schriftAAA

Suche

Kurzportrait des Kreises Höxter

Der Kreis Höxter liegt im Herzen Deutschlands, mitten in einer der schönsten Mittelgebirgslandschaften. Seine farbenprächtigen Wälder und Felder, reizvollen Flussauen und Bachläufe sowie sehenswerten Kloster- und Schlossanlagen sind ein Erlebnis für Aktivurlauber und Erholungssuchende gleichermaßen.

Mit dem ehemaligen Benediktinerkloster und heutigen UNESCO-Weltkulturerbe Corvey beheimatet der Kreis Höxter zudem ein einzigartiges kulturelles Glanzlicht. Landschaftlich eingerahmt wird das Kulturland vom Lipper Bergland im Norden, dem Weserbergland im Osten, der Warburger Börde im Süden und dem Eggegebirge sowie dem Teutoburger Wald im Westen.

Mit seinen zehn Städten und 124 Ortschaften gehört der Kreis Höxter zum Regierungsbezirk Detmold. Er zählt zu den flächenstärksten Kreisen in ganz Nordrhein-Westfalen. Auf 1.200 Quadratkilometern leben rund 143.schafe000 Einwohner. Das KFZ-Kennzeichen ist HX.

Wirtschaftlich ist die Region geprägt durch klein- und mittelständische Unternehmen, von denen viele seit Generationen in Familienhand sind. Sie sorgen mit bestens qualifizierten Fachkräften für ein dynamisches Wirtschaftsleben. Die erfreulichen Arbeits- und Ausbildungsmarktdaten bekräftigen die guten Perspektiven.

Mit attraktiven Immobilien- und Mietpreisen, abwechslungsreichen Freizeit- und hochklassigen Kulturangeboten, ausgeprägtem ehrenamtlichen Engagement und einer sehr niedrigen Kriminalitätsrate bieten unsere Städte und Ortschaften eine hohe Lebensqualität. Das familienfreundliche Lebensumfeld mit einem guten Betreuungsangebot für Kleinkinder wird durch eine erstklassige Bildungslandschaft von der Kindertagesstätte bis zur Hochschule sichergestellt. Die Nähe zu den Oberzentren Paderborn, Bielefeld, Hannover und Kassel rundet das lebenswerte Wohn- und Arbeitsumfeld ab.