Suche

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung Nr. 3

16.01.2023: Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung Nr. 3 vom 16.01.2023 über die Aufhebung der Tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügung Nr. 1 vom 16.12.2022 zur Festlegung einer Sperrzone (Schutzzone und Überwachungszone) und mit Anordnungen zur Bekämpfung der hochpathogenen aviären Influenza (HPAI, Geflügelpest) in einem Teilgebiet des Kreises Höxter.

Zur Allgemeinverfügung

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung Nr. 2

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung Nr. 2 vom 07.01.2023 zum teilweisen Widerruf der Tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügung Nr. 1 vom 16.12.2022 hinsichtlich der darin festgelegten Schutzzone (Ausbruch der Geflügelpest in einem Teilgebiet des Kreises Höxter).

Zur Bekanntmachung

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung Nr. 1

16.12.2022: Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung Nr. 1 zur Festlegung einer Sperrzone (Schutzzone und Überwachungszone) und mit Anordnungen zur Bekämpfung der hochpathogenen aviären Influenza (HPAOI, Geflügelpest) in einem Teilgebiet des Kreises Höxter vom 16.12.2022.

In der Stadt Borgentreich ist am 15.12.2022 in einem Nutzgeflügelbestand der Ausbruch der hochpathogenen aviären Influenza (Geflügelpest) amtlich festgestellt worden.

Zur Bekanntmachung

Erneute Auslegung des Entwurfs der Haushaltssatzung 2023 des Kreises Höxter

Der Entwurf der Haushaltssatzung des Kreises Höxter mit Anlagen für das Haushaltsjahr 2023 liegt gem. § 54 der Kreisordnung NRW ab dem 30.11.2022 während der Dauer des Beratungsverfahrens im Kreistag erneut zur Einsichtnahme öffentlich aus. Aufgrund eines redaktionellen Versehens beim Zusammenstellen des Haushaltsplans wurde anstelle des aufgestellten und bestätigten Stellenplans 2023 irrtümlich der Stellenplan 2022 verwendet. Der Fehler wurde inzwischen korrigiert. An den Werktagen von Montag bis einschließlich Donnerstag kann der Entwurf der Haushaltssatzung mit korrigierten Anlagen im Kreishaus in Höxter, Moltkestr. 12, Zimmer Nr. B130, von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, am Freitag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr eingesehen werden.
 

weitere Informationen

Haushaltssatzung des Kreises Höxter für das Haushaltsjahr 2022

04.02.2022: Der Kreistag des Kreises Höxter hat mit Beschluss vom 14.12.2021 die Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2022 erlassen, die hiermit öffentlich bekanntgemacht wird. Das aufsichtsbehördliche Genehmigungsverfahren bei der Bezirksregierung in Detmold wurde abgeschlossen. Der Haushaltsplan liegt zur Einsichtnahme bis zum Ende der Auslegung des Jahresabschlusses öffentlich aus und kann im Kreishaus in Höxter sowie hier im Internet eingesehen werden. Weitere Informationen und den Download der vollständigen Fassung des Haushaltsplans 2022 finden Sie hier

Zur Bekanntmachung

Beteiligungsbericht 2020

01.02.2022: Der Kreis Höxter unterhält Beteiligungen an Unternehmen und Einrichtungen in öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Form. Nach den Vorgaben der Gemeindeordnung NRW wird jährlich ein Bericht über diese Beteiligungen erstellt.

weitere Informationen

Allgemeinverfügung zur Anordnung eines Impfverbotes gegen die Infektion mit Boviner Virus Diarrhoe (BVD) bei Rindern

27.01.2022: Auf der Grundlage des Art. 46 Abs. 1 Satz 2 a der Verordnung (EU) 2016/429 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. März 2016 i. V. m. § 2 der Verordnung zum Schutz der Rinder vor einer Infektion mit dem Bovinen Virus-Diarrhoe-Virus
(BVDV-Verordnung) werden nachstehende Maßnahmen für Rinder haltende Betriebe im Kreis Höxter bekanntgegeben und verfügt:

Zur Bekanntmachung

Bekanntmachung des Jahresabschlusses 2020 des Kreises Höxter

18.11.2021: Aufgrund des § 53 der Kreisordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (KrO NRW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW. S. 646), zuletzt geändert durch Gesetz vom 29.09.2020 (GV. NRW. S. 916), in Verbindung mit § 95 ff. der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV. NRW. S. 666), zuletzt geändert durch Gesetz vom 29.09.2020 (GV. NRW. S. 916), hat der Kreistag des Kreises Höxter mit Beschluss vom 11.11.2021 den geprüften Jahresabschluss 2020 festgestellt.

Zur Bekanntmachung


Weitere Informationen finden Sie hier.

weitere Informationen