schriftAAA

Suche

Zebrastreifen

Wie kann ein guter Einstieg in die Grundschule gelingen? Wie kann jedes Kind seine Entfaltungsmöglichkeiten und Chancen bestmöglich nutzen? Wie kann die Teilhabe an Bildung in Grundschulen gestärkt werden und so zu einem gelingenden Aufwachsen von Kindern beitragen?

zebrastreifen-logo

Im Projekt Zebrastreifen haben sich der Fachbereich Familie, Jugend und Soziales des Kreises Höxter und das Schulamt für den Kreis Höxter gemeinsam auf den Weg gemacht, um diese Fragen zu analysieren. Mit Teilnehmern des Netzwerkes Frühe Bildung, sowie Grundschulen und Kitas an den Modellstandorten Bad Driburg und Willebadessen wurde anhand der umfangreichen Analyse ein Umsetzungskonzept erarbeitet. Das Projekt wird gefördert durch die  LWL Servicestelle: Gelingendes Aufwachsen – Netzwerke für Kinder.

Um Sie als interessierte Eltern, Lehrer und Bürger an diesem Konzept teilhaben zu lassen, finden Sie hier das Kurzkonzept


Des Weiteren möchten wir Sie auf den neuen Service der Elternlotsen hinweisen. Die gut geschulten Elternlotsen sind als Vermittler zu verstehen, um Sie bei Ihrem grundschulbezogenen Fragen zu unterstützen und den richtigen Ansprechpartner zu finden. Unbürokratisch und kostenfrei. 

Für Rückfragen stehen Ihnen die Projektkoordinatorinnen und Elternlotsen Frau Wegener und Frau Merkel zur Verfügung.


Das Projekt wird gefördert durch die LWL Servicestelle: Gelingendes Aufwachsen - Netzwerke für Kinder

LWL-Logo_blau_RZ


Kontakt:
Fachbereich Familie, Jugend und Soziales
Projekt Zebrastreifen
Frau Wegener
Frau Merkel
Moltkestr. 12
37671 Höxter

Telefon 05271/ 965-3328
oder     05271/ 965-3326
elternlotse@kreis-hoexter.de


Flyer Zebrastreifen / Elternlotsen, 370 KB
Plakat Zebrastreifen / Elternlotsen, 230 KB
Umsetzungskonzept Zebrastreifen, 532 KB

Für Sie zuständig

Sandra Wegener
05271 / 965-3328
Silke Merkel
05271 / 965-3326