schriftAAA

Suche

Ausländerbehörde: Persönliche Vorsprachen bis auf weiteres nur nach Terminvereinbarung

Der Kreis Höxter weist erneut darauf hin, dass persönliche Gespräche in der Ausländerbehörde bis auf weiteres grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung im Rahmen der allgemeinen Öffnungszeiten möglich sind.

Persönliche Vorsprachen sind jedoch ausschließlich nur dann möglich, wenn eine Anwesenheit zwingend erforderlich ist, z.B. um Fingerabdrücke abzugeben. Unterlagen können jederzeit per E-Mail oder auf dem Postweg übersandt werden. Eine Abgabe im Briefkasten oder am Serviceschalter ist ebenfalls möglich.

Terminanfragen können per E-Mail (abh@kreis-hoexter.de) oder per Telefon (beim jeweils zuständigen Sachbearbeiter) gestellt werden.

Darüber hinaus hat die Ausländerbehörde mittwochs keine telefonischen Sprechzeiten.

In dieser besonderen Situation bitten wir um Ihr Verständnis.