schriftAAA

Suche

Plant-for-the-Planet-Akademie im Hammerhof

"Jetzt retten wir Kinder die Welt“ - Unter diesem Motto stand der Tag der „Plant-for-the-Planet Akademie“, zu dem interessierte Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren in das Waldinformationszentrum Hammerhof des Regionalfortsamtes Hochstift in Warburg-Scherfede eingeladen waren.

Organisiert wurde der Aktionstag vom Kreis Höxter und dem Landesbetrieb Wald und Holz des Regionalforstamts Hochstift.
„Das Ziel der Plant-for-the-Planet Akademien ist es, Kinder und Jugendliche für die Klimaproblematik zu sensibilisieren und sie zu begeistern, selbst aktiv zu werden“, erklärte Martina Krog, Klimaschutzbeauftragte des Kreises Höxter.
 

Bild_Plants_for_the_Planet
Beim Aktionstag „Plant-for-the-Planet Akademie“ machten insgesamt 36 Kinder mit. Auf Einladung des Kreises Höxter und des Landesbetriebs Wald und Holz des Regionalforstamts Hochstift lernten sie viel über das Klima und pflanzten insgesamt 150 Bäume.


Los ging der Tag deshalb mit spannenden Aktionen und Informationen zum Thema Klimaschutz und Gerechtigkeit. Ein jugendlicher Botschafter für Klimagerechtigkeit erklärte, warum Klimaschutz notwendig ist und warum gerade Kinder handeln sollten. Beim anschließenden Weltspiel erlebten die 36 Kinder in verschiedenen Rollen, was Verteilungsgerechtigkeit bedeutet.
Nach einem gemeinsamen vegetarischen Mittagessen machten sich die kleinen Klimaschützer auf den Weg in ein nahgelegenes Waldstück. Gemeinsam mit Revierförsterin Marina Jürgens fand dort eine Baumpflanzaktion statt. Unter professioneller Anleitung pflanzten die Kinder in einen Fichtenwald zusätzlich 150 junge Buchen und Tannen. „So entsteht für die nächste Waldgeneration die Grundlage eines stabilen Mischwalds“, erklärte Försterin Jürgens.

Zurück im Hammerhof planten die Kinder in Schulgruppen erste eigene kleine Klimaschutzprojekte. Zum Abschluss des Tages präsentierten sie den Eltern, Großeltern und Geschwistern stolz die Ergebnisse ihres Tags am Hammerhof.
Kreisdirektor Klaus Schumacher überreichte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern anschließend Urkunden und dankte Ihnen für Ihr Engagement. „Viele kleine Maßnahmen können helfen, unser Klima zu schützen. Jeder Einzelne kann etwas bewegen, das habt ihr heute bewiesen“, sagte er.

Gesponsert wurde die Veranstaltung von der Möbelwerke A. Decker GmbH aus Borgholz, der Brauns-Heitmann GmbH und Co.KG aus Warburg, der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG; der Innogy SE sowie der Klas-Deilmann GmbH.

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK