schriftAAA

Suche

Wohnungsmarktbeobachtung

Der erste regionale Wohnungsmarktbericht OWL wurde 2011 erstellt.


Beschreibung

Über zwei Millionen Menschen leben aktuell in Ostwestfalen-Lippe und genießen die Vorzüge von vielfältigen und attraktiven Wohnstandorten. OWL hat für jeden Geschmack den passenden Wohnort und das richtige Wohnangebot. Trotzdem ist der demographische Wandel auch in OWL spürbar. Doch welche Auswirkungen werden sich hieraus für das Wohnen in OWL ergeben? Wie viele Neubaugebiete benötigen wir und wie entwickeln wir Wohnungsbestände und stabilisieren Ortskerne? Diesen Fragen sind die Kreise Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke und Paderborn sowie die kreisfreie Stadt Bielefeld in Kooperation mit der NRW.BANK nachgegangen.
Eine Vielzahl wohnungsmarktrelevanter Daten wurde recherchiert und analysiert. Die Ergebnisse dokumentiert der erste regionale Wohnungsmarktbericht für Ostwestfalen-Lippe, der aktualisiert wurde.

Der Bericht aus 2016 steht zum Download hier (Dateigröße ca. 2,5 MB) bereit (Zahlenmaterial Stichtag 31.12.2015).

Der Bericht aus 2011 steht zum Download hier (Dateigröße ca. 3,2 MB) bereit (Zahlenmaterial Stichtag 31.12.2009).

Für Sie zuständig

Ihre Ansprechpartner
Christiane Albrecht
Wohnungsmarktbeobachtung
Kreishaus Höxter
Zimmer D 405
Moltkestraße 12
37671 Höxter
  05271 / 965-4143
  05271 / 965-84198

Mo. bis Do. 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Fr. 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK