schriftAAA

Suche

Kindertagespflege

Unter Kindertagespflege versteht man die Betreuung von Kindern durch geeignete Tagesmütter oder Tagesväter. Die Betreuung findet meistens im Haushalt der Tagespflegeperson statt, sie kann aber auch in angemieteten Räumen oder im Haushalt der Kindeseltern stattfinden.

Die Kindertagespflegepersonen unterstützen die Eltern bei der Betreuung, Erziehung und Bildung Ihrer Kinder und helfen dabei Erwerbstätigkeit und Kindererziehung besser miteinander vereinbaren zu können.


Beschreibung

Die Kindertagespflege stellt ein gleichrangiges Angebot neben der Betreuung für Kinder in Kindertageseinrichtungen dar. Insbesondere für kleinere Kinder ist die Form der Betreuung im familiären Umfeld besonders geeignet. Im Kreis Höxter arbeiten ca. 60 qualifizierte Kindertagespflegepersonen, die rund 250 Kinder unter drei Jahren betreuen. Die Eltern haben die Möglichkeit zwischen Betreuungszeiten ab 15 bis zu 45 Wochenstunden zu wählen. Kindertagespflege kann auch ergänzend zum Besuch einer Kindertageseinrichtung oder zum Schulbesuch erfolgen (Randzeitenbetreuung), wenn die dort angebotenen Betreuungszeiten nicht ausreichen.

Neben den in der Regel allein tätigen Kindertagespflegepersonen, gibt es noch die sogenannten "Großtagespflegestellen", in denen zwei bis drei Kindertagespflegepersonen gemeinsam bis zu neun Kinder betreuen.

Eine individuelle Beratung der Eltern und Erziehungsberechtigten und die Vermittlung der Kindertagespflegepersonen erfolgt durch die pädagogische Fachberatung des Jugendamtes. Die Kosten der Kindertagespflege werden auf Antrag vom Kreis Höxter übernommen. Die Eltern zahlen, wie bei der Betreuung in einer Kindertageseinrichtung, entsprechend ihres Einkommens einen gestaffelten Elternbeitrag.

Der Kreis Höxter sucht ständig Frauen und Männer, die in der Kindertagespflege tätig werden möchten. Wenn Sie über erzieherische Fähigkeiten verfügen und Kinder betreuen möchten und über eine entsprechende Qualifizierung verfügen bzw. bereit sind an einer Qualifizierungsmaßnahme teilzunehmen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Weitergehende Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite unter "Formulare".

 

Gebühren

Für die Inanspruchnahme von Angeboten der Förderung von Kindern in Kindertagespflege werden vom Jugendamt Elternbeiträge nach der Satzung des Kreises Höxter über die "Erhebung von Elternbeiträgen für die Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege" erhoben

Rechtsgrundlagen

Sozialgesetzbuch Achtes Buch -SGB VIII- (Kinder- und Jugendhilfe)
Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (Kinderbildungsgesetz -KiBiz-)
Richtlinien "Kindertagespflege im Kreis Höxter"

 

Für Sie zuständig

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Werk-Ferber
Pädagogische Fachberatung Kindertagespflegepersonen und Eltern
Kreishaus Höxter
Zimmer D 260
Moltkestraße 12
37671 Höxter
  05271 / 965-3706
  05271 / 965-83799
Mo. bis Fr. 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Mo. bis Do. 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Christian Schormann
Finanzielle Beratung für Kindertagespflegepersonen und Eltern
Kreishaus Höxter
Zimmer D 258
Moltkestraße 12
37671 Höxter
  05271 / 965-3703
  05271 / 965-83799
Mo. bis Fr. 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Mo. bis Do. 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Uwe Farin
Kreishaus Höxter
Zimmer D 258
Moltkestraße 12
37671 Höxter
  05271 / 965-3704
  05271 / 965-83799
Mo. bis Fr. 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Mo. bis Do. 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
oder nach Vereinbarung