schriftAAA

Suche

Feierlicher Abschluss des Projekts Life+ „Vielfalt auf Kalk“ am 28.06.2017

Nach siebenjähriger Laufzeit ist das Projekt Life+ „Vielfalt auf Kalk“ von Landrat Friedhelm Spieker feierlich abgeschlossen worden. An der Abschlussveranstaltung nahmen neben den Mitgliedern der Projektbegleitenden Arbeitsgruppe Mitwirkende und Unterstützer des Projektes aus Forst, den beteiligten Städten, Hochschule, Naturschutzbeirat, Landschaftsführer, Politik sowie der Bezirksregierung Detmold teil.

„Mit intensiver Arbeit ist es uns im Kreis Höxter erneut gelungen, ein Projekt so erfolgreich umzusetzen, dass wir langfristig davon profitieren“ - so lautete das Fazit, das Landrat Spieker während einer Feierstunde im Landhaus am Heinberg bei Warburg zog.

Für das Projekt wurden im Kreis Höxter elf Bereiche in den Stadtgebieten von Beverungen, Borgentreich, Höxter und Warburg ausgewählt, auf denen Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensräume und ihrer Arten durchgeführt wurden. Insgesamt wurde der Bestand an Magerrasen um 20 Hektar, an Flachlandmähwiesen um 30 Hektar und der Wacholderheiden um vier Hektar vergrößert. Die Bestände des Frauenschuhs, der zu den schönsten heimischen Orchideen zählt, wurden durch spezielle Maßnahmen zum Artenschutz stabilisiert.

Im Rahmen einer anschließenden Exkursion wurde den 50 Teilnehmern die Vielfalt der Natur rund um den Rabensberg bei Ossendorf mit seinen diversen Orchideen und seltenen Ackerwildkräutern präsentiert.

Abschluss LifePlus
Über den erfolgreichen Abschluss des Projektes freuen sich (v.l.): Landrat Friedhelm Spieker, Frank Grawe, Dr. Burkhard Beinlich (Landschaftsstation), Stefan Häcker (Bezirksregierung Detmold), Dr. Kathrin Weiß (Kreis Höxter) und Wolfgang Mügge (Bezirksregierung Detmold).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK