schriftAAA

Suche

Aktion STADTRADELN startet in allen zehn Städten: Kreis Höxter tritt wieder in die Pedale

23.04.2021: Auf die Sattel, fertig, los! Der Kreis Höxter nimmt bereits zum zweiten Mal mit allen zehn Städten an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis teil. Vom 28. Mai bis 17. Juni 2021 treten fahrradbegeisterte Bürgerinnen und Bürger wieder für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale.

Innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraums gilt es, möglichst viele Kilometer beruflich oder privat mit dem Rad zurückzulegen. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunen sowie die fleißigsten Teams und Radler einer Region. Mitmachen und ein Team gründen kann jeder, der im Kreis Höxter wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule oder Hochschule besucht. Alle gefahrenen Kilometer werden online, per App oder klassisch über einen Erfassungsbogen gesammelt und ausgewertet.

„Der Spaß am Fahrradfahren steht hier im Vordergrund. Gleichzeitig soll die Aktion aber auch dazu anregen, das eigene Mobilitätsverhalten zu überdenken und im Alltag häufiger auf das Fahrrad umzusteigen“, sagt Landrat Michael Stickeln. „Dafür haben wir im Kreis Höxter mit den vielen Radwegen und Nebenstrecken hervorragende Voraussetzungen.“

Im Rahmen des STADTRADELN können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Meldeplattform RADar! im Internet oder über die STADTRADELN-App störende oder gefährliche Stellen im Radwegeverlauf wie etwa Frostschäden, abgebrochene Äste oder andere Verschmutzungen direkt an die Städte weitergeben.

Als Sprecher der Bürgermeister im Kreis Höxter freut sich Steinheims Bürgermeister Carsten Torke darüber, dass das STADTRADELN nach dem Erfolg im vergangenen Jahr auch 2021 wieder stattfindet: „Mit der Aktion möchten wir zeigen, wie wichtig das Fahrrad für unsere Mobilität ist. Es fördert die Gesundheit und spart vor allem CO2 ein. So leisten wir mit dem STADTRADELN gemeinsam einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz“, so Bürgermeister Torke.

Landrat Michael Stickeln, Polizeihauptkommissar Norbert Lammers, Steinheims Bürgermeister Carsten Torke (Sprecher der Bürgermeister im Kreis Höxter) und Carolin Röttger stehen vor einer Treppe und werben für die Aktion Stadtradeln 2021.
Geben gemeinsam den Startschuss für die Aktion STADTRADELN 2021: (v.l.) Landrat Michael Stickeln, Polizeihauptkommissar Norbert Lammers, Steinheims Bürgermeister Carsten Torke (Sprecher der Bürgermeister im Kreis Höxter) und Carolin Röttger (Klimaschutzmanagerin Kreis Höxter.) Foto: Kreis Höxter

Aber auch die Verkehrssicherheit spielt für alle Beteiligten eine sehr große Rolle. „Radfahrende zählen wie auch Fußgänger zu den ‚schwachen‘ Verkehrsteilnehmenden, die im Straßenverkehr besonders gefährdet sind. Deshalb ist Erkennbarkeit wichtig. Dies kann durch entsprechende Kleidung gefördert werden“, sagt Polizeihauptkommissar Norbert Lammers, Leiter Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Höxter. „Kopfverletzungen bei Unfällen sind enorm gefährlich. Deshalb empfehlen wir dringend, einen Fahrradhelm zu tragen. Unser Motto lautet: Radfahren – Helm tragen – eine gesunde Gewohnheit!“

Wer beim STADTRADELN mitmachen möchte, kann sich bereits jetzt unter www.stadtradeln.de/kreis-hoexter anmelden, im besten Fall direkt auf der Seite der jeweiligen Kommune. Alle gefahrenen Kilometer fließen neben der Städtewertung auch in die Kreiswertung mit ein. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.klimaschutz.kreis-hoexter.de sowie www.stadtradeln.de. Fragen beantwortet Klimaschutzmanagerin Carolin Röttger vom Kreis Höxter unter der Telefonnummer 05271/965-4215 oder per E-Mail unter c.roettger@kreis-hoexter.de.


STADTRADELN

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses, einem Netzwerk europäischer Kommunen in Partnerschaft mit indigenen Völkern, das lokale Antworten auf den globalen Klimawandel entwickelt. Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit rund 1.700 Mitgliedern in über 25 Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet.