schriftAAA

Suche

„KunstRaumKirche“ – Jetzt bewerben für zweiten Kunstmarkt

Nach der erfolgreichen Premiere des kreisweiten Kunstmarktes im letzten Jahr, plant das Kulturbüro des Kreises Höxter in Kooperation mit der evangelischen Weser-Nethe-Kirchengemeinde Höxter für 2021 die zweite Auflage von „KunstRaumKirche“. Lokale Künstlerinnen und Künstler der Bildenden Kunst, die gerne daran mitwirken möchten, können sich noch bis zum 25. Dezember bewerben.

„Mit dem Kunstmarkt wollen wir das kreative Potential der Region sichtbar machen, Einblicke in die lokale Kunstszene ermöglichen und Kunst im ländlichen Raum erlebbar machen“, sagt Landrat Michael Stickeln. „Wichtig ist uns, dass es ein Kunstmarkt der Bildenden Kunst und kein Kunsthandwerkermarkt ist“, ergänzt Kreisdirektor Klaus Schumacher. Wie gut dieses Konzept funktionieren kann, hat der vielbesuchte Kunstmarkt 2019 bewiesen. Auch für die Neuauflage wurde das Erntedank-Wochenende als Termin festgelegt, also öffnet der Kunstmarkt am 2. und 3. Oktober 2021 in der Höxteraner Marienkirche.
„Unser Ziel ist es, auf dem Kunstmarkt eine hohe künstlerische Qualität der Aussteller zu gewährleisten“, erläutert Kreis-Kulturmanagerin Julia Siebeck. „Daher bitten wir interessierte Künstlerinnen und Künstler, eine Bewerbungsmappe einzureichen.“ Weil zudem die Plätze in der Marienkirche begrenzt seien, werde eine Jury über die Teilnahme am Kunstmarkt entscheiden. Mit dem Kunstmarkt möchten die Organisatoren Kunstschaffenden aus dem Kreis Höxter die Möglichkeit geben, ihre Kunstwerke einer breiten und interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren und zu verkaufen. „Der Markt soll eine Galerie auf Zeit sein“, so Julia Siebeck.

Ankündigung_Kunstmarkt
Freuen sich auf eine Neuauflage des erfolgreichen Kunstmarkts unter dem Motto „KunstRaumKirche“ am ersten Oktoberwochenende 2021 in der Höxteraner Marienkirche (von links): Kreisdirektor Klaus Schumacher, Pfarrer Uwe Neumann von der evangelischen Weser-Nethe-Kirchengemeinde, Landrat Michael Stickeln und Kulturmanagerin Julia Siebeck. Foto: Kreis Höxter

Der Zweite Kunstmarkt soll am Freitagabend (1. Oktober 2021) mit der Verleihung des Kulturpreises 2021 des Kreises Höxter und einer Vernissage für geladene Gäste eröffnet werden. Am Samstag und Sonntag wird der Kunstmarkt dann von 11 bis 18 Uhr in der Marienkirche in Höxter für alle kunstinteressierten Besucherinnen und Besucher geöffnet sein. Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie können sich noch organisatorische Änderungen ergeben.

Bei Fragen und Anregungen ist Julia Siebeck erreichbar unter der Telefonnummer 05271 / 965 3216 (Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr) oder der E-Mailadresse: j.siebeck@kreis-hoexter.de. Die Bewerbungsfrist endet am 25. Dezember 2020. Die notwendigen Unterlagen sind auf der Kultur-Webseite des Kreises Höxter unter www.netzschafftkultur.de zu finden.