schriftAAA

Suche

Kita aus dem Kreis Höxter für den deutschen Kita-Preis 2020 nominiert

Die Kita Glückspilz in Brakel- Frohnhausen ist für den Deutschen Kita-Preis 2020 nominiert. Der Preis stützt sich bei der Auswahl auf vier Qualitätsdimensionen: Kinderorientierung, Sozialraumorientierung, Partizipation und lernende Organisation.  

LOGO GlückspilzDeutschlandweit haben sich mehr als 1.500 Kitas beworben. Zehn Kitas haben das Finale erreicht, darunter die Kita Glückspilz. „Wir freuen uns, dass eine Kita aus unserem Kreis den Sprung unter die zehn Besten geschafft hat“, sagt Landrat Friedhelm Spieker.

Jetzt geht es weiter. Bis zum 1. Juni 2020 können alle Interessierten beim Online-Voting ihre Stimme abgegeben. Die Kita mit den meisten Stimmen gewinnt den Eltern-Sonderpreis. Neben einer Trophäe gibt es einen Bücherschatz aus vier Paketen mit Kinderbüchern.

Stimme abgeben
Wer die Kita Glückspilz aus dem Kreis Höxter unterstützen möchte, kann hier mitstimmen: www.eltern.de/kita-voting.
 

Deutscher Kita-Preis
Der Deutsche Kita-Preis ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Gisela-Sdorra-Stiftung, der Karg-Stiftung, dem Eltern-Magazin und dem Didacta-Verband. Die Auszeichnung setzt Impulse für Qualität in der frühkindlichen Bildung und würdigt das Engagement der Menschen, die tagtäglich in Kitas zeigen, wie gute Qualität vor Ort gelingt.