schriftAAA

Suche

Vollsperrung ab 2. September zwischen Rheder und Hampenhausen

Der Kreis Höxter erneuert ab Montag, 2. September, die Kreisstraße 40 zwischen Rheder und Hampenhausen auf einer Länge von rund 3,7 Kilometern. Im Zuge dieser Arbeiten muss die Kreisstraße in Rheder ab der Kreuzung mit der Straße „Am Habichtsberg“ bis zum Ortseingang von Hampenhausen voll gesperrt werden.

Für die anliegenden Landwirte bleibt die Strecke während der Arbeiten so weit wie möglich befahrbar. Zeitweise ist jedoch mit Einschränkungen zu rechnen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November 2019 dauern.

Im Zuge der Baumaßnahme wird die Fahrbahndecke der Kreisstraße mit Asphalt verstärkt. Unter anderem werden die teilweise sehr schmalen Fahrbahnbereiche auf mindestens 5,50 Meter verbreitert. Alle Einmündungen und Zufahrten werden an den neuen Zustand angeglichen. Wasserdurchlässe, die unter der Kreisstraße herführen, und die vorhandenen Schutzplanken entlang der Strecke werden erneuert. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 900.000 Euro.

Eine Umleitungsstrecke wird in beiden Richtungen entsprechend ausgeschildert. Der Kreis Höxter bittet die Anwohner sowie die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Behinderungen während der Baumaßnahme.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK