schriftAAA

Suche

Kreisstraße zwischen Fölsen und Gehrden wird halbseitig gesperrt

An der Kreisstraße 20 beginnen in der kommenden Woche Abbrucharbeiten an der Stützwand hinter dem Ortsausgang Fölsen in Richtung Gehrden. Während der Arbeiten wird der Verkehr in diesem Bereich einspurig durch die Baustelle geleitet. Die Verkehrsregelung erfolgt mit einer verkehrsabhängig gesteuerten Ampel.

„Die alte Stützwand ist abgängig und muss daher auf der gesamten Länge von rund 110 Metern zurückgebaut werden. In diesem Bereich wird das bergseitige Gelände abgetragen und eine natürliche Böschung angelegt, so dass zukünftig kein Stützbauwerk mehr erforderlich sein wird“, erklärt Heike Lockstedt-Macke, Leiterin der Abteilung Straßen des Kreises Höxter.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte September dauern. Der Kreis Höxter bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Behinderungen während der Baumaßnahme.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK