schriftAAA

Suche

Sperrung der Corveyer Allee am Donnerstag

Die Stürme der letzten Wochen haben im gesamten Kreisgebiet ihre Spuren hinterlassen – auch an Bäumen der Corveyer Allee. Hier wurden zwei Blutbuchen so stark beschädigt, dass sie gefällt werden müssen, um die Verkehrssicherheit weiterhin zu gewährleisten. Hierzu muss die Straße am Donnerstag, 21. März, in der Zeit von 8 bis voraussichtlich 15 Uhr zwischen dem Ortsausgang Höxter und der Zufahrt Corvey voll gesperrt werden.

Das teilt der Kreis Höxter mit.

„Die Stämme der betroffenen Bäume haben im Kronenansatz sehr tiefe Risse. Aufgrund der Schäden drohen sie, auseinander zu brechen“, erklärt Heike Lockstedt-Macke von der Abteilung Straßen des Kreises Höxter. „Die betroffenen Bäume wurden von Mitarbeitern des Kreisbauhofs Rolfzen umgehend mit schweren Spanngurten gesichert.“

Die Schäden an den beiden Buchen wurden zuvor genau begutachtet. Hierbei wurde auch die Untere Naturschutzbehörde eingebunden. „Die beiden betroffenen Alleebäume werden im Herbst 2019 durch Neupflanzungen an gleicher Stelle ersetzt“, sagt Heike Lockstedt-Macke.

Baum1
Zwei Blutbuchen in der Corveyer Allee wurden durch die Stürme der letzten Wochen so stark beschädigt, dass sie gefällt werden müssen. Mitarbeiter des Kreisbauhofes in Rollfzen sichern sie bis dahin mit schweren Spanngurten, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Hierzu kam auch ein Hubsteiger zum Einsatz. Foto: Kreis Höxter


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK