schriftAAA

Suche

„Ausbildung à la carte“ im Germanenhof

Die Hotel- und Gastronomiebranche bietet gerade jungen Menschen vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel als Koch oder Köchin, Hotelkaufmann oder –frau sowie Fachkraft für Systemgastronomie.

Bei einem Informationsabend unter dem Motto „Ausbildung à la carte“ am Mittwoch, 13. Februar, von 18 bis 20:30 Uhr im Restaurant Germanenhof in Steinheim-Sandebeck werden die verschiedenen Berufe vorgestellt.

DEHOGA CordulaGiese
Welche Ausbildungsmöglichkeiten bietet die Hotel- und Gastronomiebranche? Zu diesem Thema findet am Mittwoch, 13. Februar, von 18 bis 20.30 Uhr im Restaurant Germanenhof in Steinheim-Sandebeck die Info-Veranstaltung „Ausbildung à la carte“ statt. Sie richtet sich speziell an Eltern, aber auch Schülerinnen und Schüler sind herzlich willkommen.Quelle: Cordula Giese / DEHOGA

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Mein Kind im Übergang Schule-Beruf“ der Kommunalen Koordinierungsstelle des Kreises Höxter.

Mix aus Informationen, Betriebserkundung und Gesprächsmöglichkeiten

Der Info-Abend richtet sich in erster Linie an Eltern. „Sie spielen für die Berufsorientierung ihrer Kinder eine sehr wichtige Rolle. Deswegen unterstützen wir sie regelmäßig mit verschiedenen Informationsabenden, Workshops und Vorträgen. Aber natürlich sind auch Jugendliche, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, herzlich willkommen“, betont Dominic Gehle, Leiter der Abteilung Bildung und Integration des Kreises Höxter. „Die Veranstaltungen bieten einen abwechslungsreichen Mix aus Informationen, Betriebserkundung und Gesprächsmöglichkeiten mit Unternehmerinnen und Unternehmern, Ausbildern und Azubis.“

Gastgeber für die Elternveranstaltung „Ausbildung à la carte“ ist das Hotel und Restaurant Germanenhof in Steinheim-Sandebeck. Unterstützung erhält die Gastgeberfamilie vom Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Ostwestfalen, der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Zweigstelle Paderborn/Höxter, dem Kreis Höxter und natürlich von den eigenen Azubis.

„Wir möchten an diesem Abend nicht nur für unsere Branche begeistern, sondern auch Vorurteile abbauen“, erklärt Dr. Joachim Avenarius, Kreisvorsitzender der DEHOGA Ostwestfalen und selbst passionierter Hotelier und Gastwirt. „Unsere Betriebe bieten eine qualitativ hochwerte Ausbildung. Jeden Tag gibt es neue spannende und abwechslungsreiche Aufgaben und Herausforderungen. Man erhält die Chance, viele Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern kennenzulernen. Nach der Ausbildung schaffen viele den Einstieg in verantwortungsvolle Positionen, zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten bieten perfekte Karrierechancen. Die Welt steht gerade jungen und engagierten Menschen offen.“

Interessierte können sich bis zum 4. Februar 2019 online anmelden unter www.umfrageonline.com/s/alacarte. Wer möchte, kann im Anschluss im Germanenhof zu Abend essen. Die Kosten für die Jugendlichen übernehmen die Veranstalter.

Weitere Informationen gibt Nina Eichhorn vom Kreis Höxter unter der E-Mailadresse n.eichhorn@kreis-hoexter.de oder der Telefonnummer 05271 / 965-3615.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK