schriftAAA

Suche

Kreis Höxter organisiert Fortbildung: Barrieren im Alltag abbauen

Der Kreis Höxter lädt gemeinsam mit der Agentur Barrierefrei NRW am Dienstag, 20. November, zu der Fortbildungsveranstaltung „Barrierefreies Bauen – Öffentlich zugängliche Gebäude“ von 10 bis 16.45 Uhr in das Kreishaus in Höxter ein.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Architektenkammer NRW, aber auch an Verantwortliche für die Planung und Ausführung von öffentlichen Baumaßnahmen.

Inhaltlich geht es um gesetzliche und bauordnungsrechtliche Grundlagen für Barrierefreiheit in öffentlich zugänglichen Gebäuden. Zudem möchten die Organisatoren die Teilnehmer auch für das Thema sensibilisieren. Deshalb findet auch ein praktischer Selbsterfahrungsteil statt, der die Grenzen der Mobilität und Selbstständigkeit bei Behinderung verdeutlichen soll.

Interessierte, die an der Fortbildung am 20. November teilnehmen möchten, können sich bei Kerstin Kosubek von der Abteilung Soziales, Pflege und Schwerbehinderung des Kreises Höxter bis zum 31. Oktober unter der Telefonnummer 05271/965-3126 oder der E-Mailadresse k.kosubek@kreis-hoexter.de melden und über die Rahmenbedingungen sowie Kosten informieren.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK