schriftAAA

Suche

Pflegearbeiten bei Ossendorf im Bereich Franzosenschanze

Im Bereich der Franzosenschanze bei Ossendorf werden zurzeit umfangreiche Pflegearbeiten durchgeführt.

Im Kulturland Kreis Höxter gibt es vielfältige Lebensräume für geschützte Tier- und Pflanzenarten, die europaweite Bedeutung haben. Dazu gehören auch die einzigartigen kalkgeprägten Grünlandlebensräume bei Ossendorf im Bereich der Franzosenschanze. An der südlichen Hangkante des Schutzgebietes werden derzeit vom Flächeneigentümer, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, in Abstimmung mit der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Höxter, umfangreiche Landschaftspflegearbeiten durchgeführt.

„Zu viele Gehölze und Büsche beeinträchtigen die Lebensräume in dem Schutzgebiet“, erläutert der zuständige Förster des Bundesforstbetriebes Rhein-Weser, Heiko Arjes, die notwendige Maßnahme. Mit den Gehölz- und Pflegearbeiten sollen die Lebensbedingungen der dort vorkommenden Pflanzen- und Tierarten deutlich verbessert werden. „Die Maßnahme knüpft an unser erfolgreiches Naturschutzprojekt ‚Life plus – Vielfalt auf Kalk‘ an“, erklärt die Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Höxter, Dr. Kathrin Weiß.

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK