schriftAAA

Suche

Warburger Muslime laden zum türkischen Kochen ein

Auf dem Menüplan stehen kulinarische Spezialitäten wie gefüllte Weinblätter oder die Süßspeise Lokma: Unter dem Motto „Genussvolles Miteinander“ laden das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter und der Islamische Kulturverein Warburg am Montag, 19. Oktober, ab 18 Uhr alle Interessierten zu einem türkischen Kochabend ein.

Gemeinsam laden (v.l.) Gülhan Ceylan, Ayşe Ergin vom Islamischen Kulturverein Warburg sowie Sandra Zengerling und Filiz Elüstü vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Höxter am Montag, 19. Oktober, zu türkischen Spezialitäten und kulturellem Austausch ein.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „VielfaltForum“ des Kommunalen Integrationszentrums statt. Neben der Zubereitung der Speisen ist für die Organisatoren besonders das gegenseitige Kennenlernen wichtig. „Wir möchten allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern in einer lockeren Atmosphäre unsere Kultur vorstellen. Das gemeinsame Erlebnis, das Miteinander und der damit verbundene Spaß stehen im Vordergrund“, erklärt Ayşe Ergin vom Islamischen Kulturverein Warburg. Besondere Kochkenntnisse seien deshalb nicht erforderlich.

Auch für Sandra Zengerling, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Höxter, ist der interkulturelle Austausch von großer Bedeutung. „Die verschiedenen kulturellen Einflüsse sind für unseren Kreis Höxter eine Bereicherung. Der gemeinsame Kochabend ist dafür ein schönes Beispiel und eine tolle Möglichkeit, etwas Neues kennen zu lernen“, so Zengerling. „Integration geht eben auch durch den Magen.“

Der Kochabend findet am Montag, 19. Oktober, von 18 bis 21 Uhr in den Räumen des Islamischen Kulturvereins, Hinter der Mauer Nord 4, in Warburg statt.

Anmeldung sind bis zum 16. Oktober möglich bei:
Filiz Elüstü vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Höxter
Telefon: 0 52 71 / 9 65 - 36 12 
E-Mail: f.eluestue@kreis-hoexter.de 

oder bei Ayşe Ergin vom Islamischen Kulturverein Warburg
Telefon: 01 52 54 66 22 24, 
E-Mail: ayse_ergin@web.de

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 
Der Selbstkostenbeitrag für die bereitgestellten Lebensmittel beläuft sich auf 15 Euro pro Person.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK