schriftAAA

Suche

Dem Klimawandel auf der Spur

Was hat Salz mit Klimawandel zu tun? Warum zeugt der höchste Skilift der Welt von knappem Trinkwasser? Wie kann ein Handabdruck das Klima schützen? Diese und weitere zunächst kurios erscheinende Fragen werden in der Ausstellung „Klima? Wandel. Wissen! Neues aus der Klimawissenschaft“ beantwortet, die derzeit im Foyer der Kreisverwaltung zu sehen ist.

Michael Werner, Leiter des Fachbereichs Umwelt, Planen, Bauen des Kreises Höxter, und die Klimaschutzbeauftragte Martina Krog freuen sich darüber, den Besuchern der Kreisverwaltung die Wanderausstellung „Klima? Wandel. Wissen! Neues aus der Klimawissenschaft“ zu präsentieren. Mit ansprechenden Texten, Fragen und Fotos informiert sie über die Folgen des weltweiten Klimawandels.Foto: Kreis Höxter

„Der Klimawandel ist eine der größten globalen Herausforderungen unserer Zeit. Seine Auswirkungen, wie zum Beispiel schwere Unwetter oder langanhaltende Dürreperioden, sind überall auf der Welt spürbar, auch bei uns“, beschreibt die Klimaschutzbeauftragte des Kreises Höxter, Martina Krog, die Idee hinter der Wanderausstellung, die von der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch zusammengestellt wurde.

Auch für Michael Werner, Leiter des Fachbereichs Umwelt, Planen, Bauen des Kreises Höxter ist die Aufklärung über den Klimawandel von großer Bedeutung. „Es ist sehr wichtig zu wissen, wie jeder einzelne auch mit kleinen Maßnahmen im Alltag etwas gegen die steigende Erderwärmung tun kann“, so Werner. Die Wanderausstellung leiste hierzu einen guten Beitrag.

Mit ansprechenden Fragen und Fotos informieren verständliche Texte über die Inhalte und Botschaften des fünften Sachstandsberichts des Weltklimarats. Themenfelder der Wanderausstellung sind unter anderem der Klimawandel im städtischen Raum, die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf Ernährung und Landwirtschaft und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs.

Noch bis Donnerstag, 1. Oktober, ist die Ausstellung „Klima? Wandel. Wissen! Neues aus der Klimawissenschaft“ im Kreishaus zu sehen. Anschließend macht sie in Teilen vom 2. bis 11. Oktober Station im Gewerbezelt und beim Erntedankmarkt der Warburger Oktoberwoche sowie in der Zweigstelle der Sparkasse Höxter in der Unterstraße 8 in Warburg.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK