schriftAAA

Suche

Ausbildung zum Integrationslotsen hat begonnen

Mit 22 Teilnehmenden ist im Stadtteilzentrum in Brakel ein Lehrgang zum ehrenamtlichen Integrationslotsen bei der Volkshochschule Bad Driburg, Brakel, Nieheim und Steinheim gestartet. Unterstützt und gefördert durch das Kommunale Integrationszentrum Kreis Höxter werden dabei wertvolle Informationen und Kompetenzen vermittelt, die in die Arbeit mit neu zugewanderten Menschen, insbesondere Flüchtlingen, einfließen sollen.

Freuen sich sehr über den Start des Lehrgangs zum Integrationslotsen (von rechts): Sandra Zengerling (Leiterin Kommunales Integrationszentrum Kreis Höxter), Stadtkämmerer Franz-Josef Koch (allgemeiner Vertreter des Bad Driburger Bürgermeisters), Lehrgangsleiterin Gülseren Aybay und Brakels Bürgermeister Hermann Temme sowie die pädagogische VHS-Mitarbeitern Thekla Czapula und VHS-Leiterin Janine Brigant-Loke (vorne von links) mit den Lehrgangsteilnehmenden.

Brakels Bürgermeister Hermann Temme begrüßte die ersten Lehrgangsteilnehmenden. Er freute sich, dass im Kreis Höxter durch die Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum und den drei Volkshochschulen dieses Projekt ins Leben gerufen wurde. Temme zollte den Teilnehmenden seinen größten Respekt, dass sie aus eigenem Antrieb ehrenamtlich dort Hilfe leisten wollen, wo die Hilfe unbedingt notwendig sei. Dies freute auch den Stadtkämmerer und zugleich allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Brad Driburg, Franz-Josef Koch. Um das ehrenamtliche Engagement besonders zu würdigen, übernehmen die vier Trägerkommunen der Volkshochschule Bad Driburg, Brakel, Nieheim und Steinheim die jeweiligen Teilnehmergebühren. 

Lehrgangsleiterin Gülseren Aybay freut sich sehr auf die Arbeit mit den Teilnehmenden. Sie betonte, sie habe bereits viele Lotsenlehrgänge in anderen Regionen durchgeführt und wisse, dass die Motivation zur Teilnahme und damit der Transfer in die Praxis nur dann gelingen kann, wenn jemand aus der tiefen Überzeugung des Herzens helfen möchte. Der Lehrgang biete somit eine gute Möglichkeit, für sich die Einsatzfelder, die eigenen Grenzen sowie das zeitliche Ausmaß des Engagements abzuschätzen.

„Das Interesse an dem Integrationslotsenlehrgang war erfreulicher Weise sehr hoch“, freuen sich VHS-Leiterin Janine Brigant-Loke und VHS-Mitarbeiterin Thekla Czapula. „Der Kurs war zunächst auf 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen begrenzt. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir die Teilnahmeplätze auf 22 erhöht. Nun stehen noch immer Personen auf der Warteliste für einen weiteren Lehrgang. Ein Zeichen, dass Bedarf an qualitativer Unterstützung für die Ehrenamtsarbeit mit Zuwanderern oder Flüchtlingen besteht. Diese Qualität wollen wir in Zusammenarbeit mit den Kollegen der beiden anderen Volkshochschulen im Kreis Höxter sowie mit dem Kommunalen Integrationszentrum sicherstellen“, so Brigant-Loke.

Sandra Zengerling, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Höxter betont, dass mit dem Integrationslotsen-Projekt eine weitere konkrete Maßnahme des Integrationskonzepts des Kreises Höxter umgesetzt werde. „Aufgrund der hohen Nachfrage, die wir so nicht erwartet haben, werden nun zusätzliche Mittel bereitgestellt, um in diesem Jahr noch weitere Kurse durchzuführen“, brachte Zengerling ihre Freude über das rege Interesse zum Ausdruck. Auch im nächsten Jahr werden weitere Kurse angeboten.

Weitere Kursdaten

Am Dienstag ist ein Lehrgang bei der VHS Höxter-Marienmünster gestartet, am Samstag, 26. September, beginnt einer bei der VHS Diemel-Egge-Weser.

Aufgrund des hohen Interesses, sich ehrenamtlich für Neuzuwanderer, insbesondere Flüchtlinge zu engagieren und die Arbeit mit den Lehrgangsinhalten zu untermauern, stehen kurzfristig weitere Lehrgänge zur Verfügung.

  • Bei der VHS Bad Driburg, Brakel, Nieheim und Steinheim startet am Freitag, 9. Oktober in der Zeit von 17 bis 20 Uhr ein weiterer Basislehrgang; am Freitag, 6. November, ebenfalls von 17 bis 20 Uhr schließt sich ein Zertifikatslehrgang an.
  • Bei der VHS Höxter-Marienmünster startet am 3. November ein zusätzlicher Basislehrgang.
  • Bei der VHS Diemel-Egge-Weser startet am 26. September ein Basislehrgang.

Zur Teilnahme am Zertifikatslehrgang ist die Teilnahme am Basislehrgang Voraussetzung.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK