Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Kulturprogramm kann sich sehen lassen

„Engagement durch Vielfalt“ heißt das Motto des zweiten Aktionstages, den das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter am 19. September im Berufskolleg in Höxter veranstaltet. Dabei wird auch das Kulturprogramm von echter Vielfalt geprägt, es führt die Gäste sogar tief hinein in die südkoreanische Popszene.

„Wir freuen uns sehr, dass das erfolgreiche Tanz-Team Choom-C aus Hannover anreist, um uns die besten Tänze zu zeigen, die die südkoreanische Popszene zu bieten hat“, sagt Filiz Elüstü vom Kreis Höxter, die zum Organisationsteam des Kommunalen Integrationszentrum gehört. Als Einstimmung in die Mittagspause des Veranstaltungstages werden die jungen Tänzerinnen und Tänzer um 13 Uhr ihren großen Auftritt haben.

Bringen südkoreanischen Flair nach Höxter. Die K-Pop Dance Cover Group “Choom-C” aus Hannover tritt um 13 Uhr beim großen Aktionstag am Berufskolleg in Höxter auf. Die Veranstaltung am 19. September beginnt um 9.30 Uhr mit einem Stehcafé.

Spätestens seit dem erfolgreichen K-Pop-Lied „Gangnam Style“ des südkoreanischen Rappers Psy ist der spezielle Tanzstil aus dem fernen Osten weltweit bekannt.

Ganz so erfolgreich ist „Choom-C“ aus Hannover noch nicht, doch die tanzbegeisterten Jugendlichen können bereits gelungene Teilnahmen bei Tanzwettbewerben, einem sogenannten K-Pop Dance Contest vorweisen. So gelang nach einigen sehr guten Platzierungen im Mai dieses Jahres in Hamburg der erste Sieg für die Untergruppe „CC Ladies“. „Die Freude am Tanzen ist unsere größte Motivation. Wir wollen einfach nur gemeinsam Spaß haben und den Leuten zeigen was man alles gemeinsam erreichen kann“, sagen die Mitglieder des 16-köpfigen Tanz-Teams aus Hannover. „Gemeinsam auf der Bühne zu stehen, ist ein unglaubliches Gefühl und zu sehen, was man zusammen bewerkstelligen kann, ist fantastisch.“