Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Deine Stadt – Dein Kreis – Deine Zukunft

Der Kreis Höxter und die zehn Städte werben seit diesem Jahr gemeinsam für die unterschiedlichen Ausbildungen in handwerklichen, technischen, medizinischen oder rechtlichen Aufgabenbereichen der Kommunalverwaltungen. 

Die zielgruppengerichtete Kampagne „Deine Stadt – Dein Kreis – Deine Zukunft“ informiert über die verschiedenen Möglichkeiten eines dualen Studiums oder einer Ausbildung im öffentlichen Dienst.

Gemeinsam präsentieren (v. l.) Barbara Welling vom Kreis Höxter, Rüdiger Wiemers von der Stadt Warburg und Marina Kleine sowie Claudia Bonefeld von der Stadt Höxter das Logo des neuen Ausbildungsmarketings, mit dem der Kreis und die Städte gemeinsam um Nachwuchskräfte werben.

„In der täglichen Verwaltungsarbeit haben der Kreis Höxter und die Städte viele Ähnlichkeiten. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit ist deshalb selbstverständlich. Wir freuen uns sehr, dass diese Kooperation nun auch beim Ausbildungs-Marketing stattfindet“, erklärt Barbara Welling vom Kreis Höxter.

Für die neue Kampagne wurden unter anderem gemeinsam Banner und Flyer in ansprechendem Design erstellt, die zum Beispiel auf Berufsmessen zum Einsatz kommen. „Durch die Zusammenarbeit können die Kommunalverwaltungen mehr Präsenz zeigen und so mehr junge Menschen erreichen. Gleichzeitig werden bei dieser effektiven Werbearbeit die Kosten insgesamt reduziert“, freut sich Rüdiger Wiemers von der Stadt Warburg. In wechselnder Besetzung nehmen Vertreter der Kommunalverwaltungen im Kreis Höxter an Ausbildungsmessen teil, um gemeinsam zu werben und potentiellen Bewerbern Rede und Antwort zu stehen. 

In den Behörden im Kreis Höxter sind unterschiedliche Berufsausbildungen möglich. Im rechtlichen Bereich stehen neben dem dualen Studium „Bachelor of Laws“ die Ausbildungen zum Verwaltungsfachangestellten oder Verwaltungswirt zur Auswahl. Daneben werden handwerkliche und technische Ausbildungsstellen zum Straßenwärter, Forstwirt, Vermessungstechniker und Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration angeboten. Zudem gibt es in diesem Jahr erstmalig eine Ausbildung zum Notfallassistenten.

Die vielfältigen Ausbildungsberufe und die aktuellen Stellenausschreibungen der Kreis- und Stadtverwaltungen sowie die jeweiligen Ansprechpartner sind unter www.karrierestart-hx.de zu finden.