schriftAAA

Suche

Eine Trommelreise nach Afrika

Auf eine ganz besondere „Reise“ haben sich rund 350 Kinder aus 19 katholischen Kindertageseinrichtungen des Kreises Höxter begeben: Im Rahmen der Miserior Fastenaktion „Solibrot – tut Kindern gut“ beschäftigten sich die Jungen und Mädchen intensiv mit dem Leben von Kindern in Afrika. Dazu erstellten sie Plakate und Collagen, die im Foyer der Kreisverwaltung zu sehen sind.

Gemeinsam mit rund 30 Kindern, Eltern und Erzieherinnen haben (hinten, v. l.) Landrat Friedhelm Spieker und Detlef Müller, Geschäftsführer der Katholischen Kindertageseinrichtungen Hochstift, die Ausstellung „Trommelreise“ im Foyer der Kreisverwaltung eröffnet. Die Collagen und Plakate zeigen unter anderem Fotos von verschiedenen Aktionen zum Thema Afrika, an denen sich insgesamt über 350 Kinder aus 19 katholischen Tageseinrichtungen beteiligt haben.

Landrat Friedhelm Spieker freute sich sichtlich, zur Ausstellungseröffnung rund 20 Kinder mit Eltern und Erzieherinnen begrüßen zu können. 
„Viele Millionen Menschen auf der Welt haben nicht genug zu essen und zu trinken. Dabei hat jeder Mensch ein Recht auf Nahrung. Doch manchmal zerstören Naturkatastrophen wie Erdbeben ganze Wohnhäuser, Brunnen oder Ernten“, sagte Landrat Spieker zu den anwesenden Kindern. „Deshalb habt ihr euch entschlossen zu helfen. Dafür danke ich euch sehr herzlich.“

Mehrere Wochen wurde den Kindern in den Einrichtungen die afrikanische Kultur vermittelt. Welche Tiere leben dort? Welche Lieder singen die Menschen? Wie spielen die Kinder? Mit solchen Fragen haben sich die Kinder auseinandergesetzt. Gemeinsam haben sie Brot gebacken und Trommeln gebastelt, mit denen sie sich dann in der Bad Driburger Pfarrkirche auf eine „Trommelreise“ unter der Leitung von Theaterpädagoge Markus Hoffmeister begeben haben.
„Das Interesse und die Begeisterung, mit der sich die Kinder dem Thema Afrika gewidmet haben, sind wirklich lobenswert. Sie haben in dieser Zeit viel über Teilen und Solidarität gelernt“, freute sich Detlef Müller, Geschäftsführer der Katholischen Kindertageseinrichtungen Hochstift.

Die Ausstellung „Trommelreise“ ist noch bis Freitag, 19. Juni 2015, im Kreishaus während der Öffnungszeiten der Verwaltung zu sehen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK