schriftAAA

Suche

Auftakt für das Kreisfamilienfest

Mit einer Sondervorstellung im Warburger Cineplex am Freitag, 29. Mai, fällt der Startschuss für das diesjährige Kreisfamilienfest des Kreises Höxter. Gezeigt wird die amüsante Integrations-Komödie „Einmal Hans mit scharfer Soße“. Anschließend findet eine Gesprächsrunde mit der Buchautorin Hatice Akyün statt.

Die Journalistin verarbeitet in ihrem 2003 erschienenen Bestseller, der 2014 verfilmt wurde, ihre eigenen Erfahrungen. Als Dreijährige kam sie mit ihren Eltern aus der Türkei nach Deutschland. 

In „Einmal Hans mit scharfer Soße“ erzählt sie mit viel Witz und Charme von den Eigenheiten des deutsch-türkischen Zusammenlebens hierzulande, verpackt in einer turbulenten Familien-Komödie. Wie das Buch spielt auch der Film dabei mit den zahlreichen gegenseitigen Klischees.

Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr. Die Moderation übernimmt die Journalistin Kadriye Acar. 

Gemeinsam „servieren“ (v. l.) Sandra Zengerling (Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Höxter), Ute Schlinker, Bürgermeister Michael Stickeln, Dr. Heribert Schlinker, Filiz Elüstü (Kommunales Integrationszentrum Kreis Höxter) und Judith Schlinker am Freitag, 29. Mai, die bekannte Familienkomödie „Einmal Hans mit scharfer Soße“ im Warburger Cineplex. Der Film ist der Auftakt zum großen Kreisfamilienfest in der Hansestadt.

„Der Film ist ein Spaß für alle Generationen“, freut sich Sandra Zengerling, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Höxter. „Damit ist er ein perfekter Auftakt für unser großes Kreisfamilienfest.“

Dessen Vorbereitungen laufen seit Wochen auf Hochtouren. Rund um die Bühne am Warburger Schulzentrum finden am Sonntag, 31. Mai, viele Aktionen statt. Moderiert wird der Nachmittag von Susanne Stork von Radio Hochstift.

„Auf dem Programm stehen zum Beispiel sportliche Wettkämpfe für Jung und Alt, ein interkulturelles Konzert sowie viele hochklassige Showeinlagen. An zahlreichen Ständen werden außerdem internationale Köstlichkeiten angeboten“, verrät Sandra Zengerling. Ein weiteres Highlight ist der Auftritt des bekannten Kindermusikers „herrH“. Von 11 bis 13 Uhr berichtet zudem Radio Hochstift live aus Warburg.

„Wir freuen uns sehr, dass das Kreisfamilienfest bereits zum zweiten Mal in unserer Hansestadt stattfindet. Warburg ist ein besonders guter und beispielhafter Ort zur Begegnung verschiedener Kulturen“, sagt Warburgs Bürgermeister Michael Stickeln.

Neben dem Kreis Höxter und der Hansestadt Warburg werden auch beim kommenden Kreisfamilienfest zahlreiche Sport- und Kulturvereine, Schulen und Migrantenselbstorganisationen als Kooperationspartner am Programm mitwirken.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK