schriftAAA

Suche

Praktischer Reisebegleiter für Kulturland-Urlaub

Exzellent in der Qualität und kompakt im Format: Mit dem neuen „3in1-Reiseführer – Kulturland Kreis Höxter“ erweitert der Kreis sein Informationsangebot für Touristen. Der kombinierte Reise-, Rad- und Wanderführer mit Kartenatlas ist ab sofort druckfrisch im Buchhandel erhältlich. Die Neuerscheinung ist informativ, reich bebildert und ansprechend gestaltet.

Landrat Friedhelm Spieker freute sich bei der Präsentation im Kreishaus über einen weiteren Meilenstein im touristischen Marketing. „Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig und bringt eine hohe Wertschöpfung in unseren Kreis“, betonte der Landrat. Von dem neuen Reiseführer verspricht er sich einen weiteren Anschub. Denn: „Der neue Reiseführer bündelt alle guten Gründe für einen Tagesausflug oder Urlaub im Kreis Höxter.“

Präsentieren den neuen „3in1-Reiseführer Kulturland Kreis Höxter“: Autorin Martina Schäfer, Landrat Friedhelm Spieker und GfW-Tourismusreferentin Katja Krajewski.

Auf rund 200 Seiten bietet der handliche Band, der im Publicpress Verlag erschienen ist, einen Überblick über die schönsten Orte und Routen im Kulturland Kreis Höxter. Insgesamt 20 abwechslungsreiche Wander- und Radwanderwege quer durch die Region werden detailliert beschrieben. Der Reiseführer beinhaltet Informationen zu Sehenswürdigkeiten des Kreises sowie viele praktische Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten, Einkehrmöglichkeiten oder Freizeitangeboten für Kinder.

Buchautorin Martina Schäfer stellt die touristischen Magneten (wie Weltkulturerbe Corvey, Weser-Skywalk, Abtei Marienmünster, Gräflicher Park in Bad Driburg und Desenberg bei Warburg) ebenso vor wie die zehn Städte des Kreises Höxter mit einzelnen Ortschaften. „Mit vielen Ausflugtipps ist der Reiseführer auch für die hier lebenden Menschen interessant“, betont Schäfer, die im Kreis Höxter zu Hause ist. „Neben den herausragenden Sehenswürdigkeiten bietet das Kulturland viele romantische Ecken, die es zu entdecken lohnt und die sicherlich auch manchem Bewohner des Kreises noch unbekannt sind.“  

In Rubriken wie „Kunst & Kultur“, „Feste & Feiern“ sowie „Land & Leute“ bietet der Band zudem Einblicke in das kulturelle und gesellschaftliche Leben, beschreibt die Klosterkultur, die verschiedenen Volksfeste und attraktiven Großveranstaltungen, wie den Deutschen Käsemarkt in Nieheim oder den Brakeler Annentag.

„Der neue Reiseführer ist hervorragend gelungen und wird die Bekanntheit des Kulturlands als attraktives Ziel weiter erhöhen“, ist Katja Krajewski, Tourismusreferentin bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter (GfW), überzeugt. 

Der „3in1-Reiseführer Kulturland Kreis Höxter“ ist im Publicpress-Verlag erschienen, der auf touristische Führer und Karten spezialisiert ist. Ab sofort ist der Reiseführer im Buchhandel und in den Tourist-Informationen der Städte des Kreises Höxter für 9,99 Euro erhältlich.

 

Wirtschaftsfaktor Tourismus

Mit rund einer Million Übernachtungen pro Jahr gehört der Kreis Höxter zu den touristisch attraktiven Regionen in Deutschland. 2014 erzielten die Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten allein durch Übernachtungen einen Umsatz von mehr als 132 Millionen Euro. Seit drei Jahren steigt die Zahl der ankommenden Gäste stetig an. 2014 kamen rund 240.000 Übernachtungsgäste in den Kreis Höxter. Sie geben pro Tag rund 124 Euro aus, während Tagestouristen pro Tag 31 Euro im Kulturland lassen. Das zeigt: Der Tourismus ist ein starker Wirtschaftsfaktor, der Wertschöpfung in den Kreis Höxter bringt, den Konsum erhöht und Beschäftigung sichert.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK