schriftAAA

Suche

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin (m/w/d) im Aufgabenbereich „Unterhaltsvorschuss“

Beim Kreis Höxter ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle (Interamt-ID: 711896) mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit als               

  • Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin (m/w/d)
    im Aufgabenbereich „Unterhaltsvorschuss“

    (Entgeltgruppe 9c TVöD/ Besoldungsgruppe A 10 LBesO A NRW)

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Ermittlung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse der Unterhaltspflichtigen
  • Berechnung des an den Kreis Höxter zu zahlenden Unterhalts
  • Titulierung und Vollstreckung von Unterhaltsansprüchen (inkl. Vertretung vor Zivilgerichten)
  • Zusammenarbeit mit Beiständen des Jugendamtes
  • Sollstellungen und Zahlungskontrollen in der Fachanwendung INFOMA
  • Stundung, Niederschlagung und Erlass von Ansprüchen
  • Abschluss von Altakten
  • Haushaltsplanung und Controlling
  • Abrechnung mit dem Land NRW
  • Beratung der Unterhaltsvorschussbewilligung bei schwierigen Sachverhalten
  • Widerspruchs- und Klagesachbearbeitung (inkl. Vertretung vor dem Verwaltungsgericht)
  • Führen des Prozessregisters
  • Unterstützung der Administration in der Fachanwendung PROSOZ
  • Ausbildung von Nachwuchskräften einschließlich Abnahme der Prüfung im Praxismodul Leistungsverwaltung im Rahmen der Bachelor-Studiengänge

Folgende Qualifikationen werden vorausgesetzt:

  • Befähigung für die Laufbahn des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehem. gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst – Beamtenverhältnis)

oder

  • Zweite Prüfung für Angestellte im kommunalen Verwaltungsdienst (tarifliches Beschäftigungsverhältnis)

Sie bringen mit:

  • eine eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Serviceorientierung sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, sich neuen Anforderungen zu stellen und sich fachlich fortzubilden
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • gute EDV-Kenntnisse, insb. in Excel und Word
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Überzeugungsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Führerschein der Klasse B

Fundierte Kenntnisse im Verwaltungsrecht, Kenntnisse im Unterhaltsrecht (Bürgerliches Gesetzbuch – BGB), gute Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht und besondere EDV-Kenntnisse in den Fachanwendungen PROSOZ und INFOMA sind wünschenswert.

Der Kreis Höxter bietet:

  • einen flexiblen Arbeitszeitrahmen zur Gestaltung der persönlichen Arbeitszeit unter Berücksichtigung dienstlicher Belange zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und privaten Belangen
  • flexible Arbeitszeitmodelle (Teilzeitbeschäftigung ab mind. 50 %)
  • die Möglichkeit zur Inanspruchnahme flexibler Arbeitsformen (Home-Office und mobiles Arbeiten)
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie z.B. einen Betriebskindergarten zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren (Standort Höxter)
  • regelmäßige Fortbildungen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • attraktive Arbeitgeberleistungen, wie Zusatzversorgung, betriebliches Gesundheitsmanagement, Jobticket

Weitere Informationen:

  • Die Stelle kann grundsätzlich in Teilzeit besetzt werden. Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ist erforderlich.
  • Die Stelle ist für Männer und Frauen geeignet.
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Fragen zu dieser Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Busche, Tel.: 05271/965-6410 oder per E-Mail mi.busche@kreis-hoexter.de

Die Fachabteilung steht Ihnen mit dem Leiter der Abt. Gesetzliche Vertretung und Unterhalt, Herrn Brokmann, Tel.: 05271/965-3400, ebenfalls gerne zur Verfügung.


JETZT ONLINE BEWERBEN

Bewerbungsschluss ist der 12.09.2021.


Hinweis zum Bewerbungsverfahren:
Das Bewerbungsverfahren wird durch die Online-Plattform „Interamt“ (www.interamt.de) durchgeführt. Die Online-Bewerbung hat im Vergleich zur Bewerbung auf dem Postweg bzw. per E-Mail den Vorteil, dass die Bewerbungen automatisch erfasst und zeitnah bearbeitet werden können. Bitte verzichten Sie daher auf eine Bewerbung per Mail bzw. per Post.

Bei Fragen zum Ablauf des Online-Bewerbungsverfahrens steht Ihnen die Abteilung „Personal“ unter der Telefonnummer 05271/965-6408 oder -6410 gerne zur Verfügung.

Technische Fragen zum Online-Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen „Interamt“ unter der Telefonnummer 0385/4800-140.