Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Mitarbeiter/-in in der Geschäftsstelle des Vereins Natur und Technik e. V. (m/w/d)

Beim Kreis Höxter ist in der Abteilung „Bildung und Integration“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Teilzeitstelle (Interamt-ID 586609) als

  • Mitarbeiter/-in in der Geschäftsstelle
    des Vereins Natur und Technik e. V. (m/w/d)
    (75 %-Stellenanteil einer Vollzeitstelle = z. Zt. 29,25 Std.)
    (Entgeltgruppe 11 TVöD)

zur Unterstützung der Tätigkeiten des Vereins Natur und Technik e. V. als Träger des zdi-Netzwerkes im Kreis Höxter zu besetzen.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Begeisterung und Interesse für naturwissenschaftlich-technische Fragestellungen zu wecken und zu fördern. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden MINT-Angebote (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) entlang der gesamten Bildungskette konzipiert und zielgruppengerecht durchgeführt; angefangen bei Kindern in Kindertagesstätten bis hin zu Auszubildenden im MINT-Bereich.

Die Stelle wird durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) anteilig gefördert. Die Beschäftigung erfolgt befristet, zunächst bis zum 30.04.2022.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet, mit vielen Entscheidungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in Ihrem Arbeitsumfeld.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Partizipative Konzeption und Organisation von Workshops und weiteren Formaten zur Förderung von MINT bei Schüler/-innen gemeinsam mit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und weiteren Einrichtungen,
  • Thematische Erweiterung der Programmarbeit auf digitale Transformation
  • Fortführung des MINT-Wettbewerbes „Luise-Holzapfel-Preis“
  • Ansprache von KMU zur Beteiligung am zdi-Netzwerk
  • Organisation von Veranstaltungen für Eltern und Lehrkräfte zur Information über Themen der Berufs- und Studienorientierung
  • Begleitende, imagebildenden Kommunikationsarbeit

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Naturwissenschaften oder Technik, Pädagogik/Erziehungswissenschaften oder Wirtschaft

Sie bringen mit:

  • eine eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Serviceorientierung sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, sich neuen Anforderungen zu stellen und sich fachlich fortzubilden
  • Arbeitseinsatz
  • Überzeugungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Umsetzungsorientierung, Durchsetzungsvermögen
  • planvolles, strukturiertes Handeln
  • Entscheidungsfreude, Nutzen von Gestaltungsspielräumen
  • Kreativität
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • gute EDV-Kenntnisse (Office)
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des privaten Kraftfahrzeuges gegen Fahrtkostenerstattung im Rahmen der Regelungen des Landesreisekostengesetzes NRW

Folgende Fachkenntnisse sind wünschenswert:

  • Erfahrungen in der Projektarbeit
  • naturwissenschaftliche Vorbildung
  •  Erfahrungen und Kenntnisse über Förderstrukturen und Wege der Einwerbung von Drittmitteln
  • Erfahrungen im Bereich der Berufs- und Studienorientierung und Aus- und Weiterbildung

Der Kreis Höxter bietet:

  • einen flexiblen Arbeitszeitrahmen zur Gestaltung der persönlichen Arbeitszeit unter Berücksichtigung dienstlicher Belange zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und privaten Belangen
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • die Möglichkeit zur Inanspruchnahme flexibler Arbeitsformen (Home-Office und mobiles Arbeiten)
  • familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie z. B. einen Betriebskindergarten zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren (Standort Höxter)
  • regelmäßige Fortbildungen zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • attraktive Arbeitgeberleistungen, wie Zusatzversorgung, betriebliches
  • Gesundheitsmanagement, Jobticket

Weitere Informationen:

  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ist erforderlich.
  • Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Fragen zu dieser Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Rakebrand, Telefon 05271 / 965-6409 oder per E-Mail a.rakebrand@kreis-hoexter.de

Die Fachabteilung steht Ihnen mit Herrn Gehle, Telefon 05271 / 965-3601, ebenfalls gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich über die Online-Plattform „Interamt“ bis zum 01.06.2020.

hier online bewerben

Hinweis zum Bewerbungsverfahren:

Der Kreis Höxter hat seit diesem Jahr auf ein Online-Bewerbungsverfahren umgestellt. Das Bewerbungsverfahren wird durch die Online-Plattform „Interamt“ (www.interamt.de) durchgeführt.

Die Online-Bewerbung hat im Vergleich zur Bewerbung auf dem Postweg bzw. per E-Mail den Vorteil, dass die Bewerbungen automatisch erfasst und zeitnah bearbeitet werden können.

Bei Fragen zum Ablauf des Online-Bewerbungsverfahrens steht Ihnen die Abteilung „Personal“ unter der Telefonnummer 05271 / 965-6408 oder -6410 gerne zur Verfügung.

Technische Fragen zum Online-Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen „Interamt“ unter der Telefonnummer 0385 / 4800-140.