schriftAAA

Suche

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (m/w/d)

Der Kreis Höxter sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

  • Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (m/w/d)
    für den Allgemeinen Sozialen Dienst
    (Entgeltgruppe S 14 TVöD)

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für eine Dauer von 2 Jahren.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik  oder der Sozialen Arbeit
  • Erfahrungen in der Jugendhilfearbeit
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
  • Umfassende Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen des Aufgabengebiets (SGB VIII, BGB)
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft zum Einsatz auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (Rufbereitschaft)
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Einsatz eines privaten Kraftfahrzeuges gegen Fahrkostenerstattung im Rahmen der Regelungen des Landesreisekostengesetzes NRW

Weitere Informationen:

  • Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Stellen können grundsätzlich in Teilzeit besetzt werden. Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ist erforderlich.
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.
  • Der Kreis Höxter bietet familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie z. B. einen Betriebskindergarten zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren.

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf und Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen sowie lückenlosen Beschäftigungsnachweisen) bitte bis zum 23.06.2019 an den

Kreis Höxter
Personal, EDV und Organisation
Moltkestr. 12
37671 Höxter

Fragen zu dieser Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Busche, Telefon 05271/965-6410 oder per E-Mail mi.busche@kreis-hoexter.de.

Die Fachabteilung steht Ihnen mit Frau Ribbentrup, Telefon 05271/965-3300 ebenfalls gerne zur Verfügung.

Neben Bewerbungen über den Postweg werden auch Bewerbungen per E-Mail akzeptiert. Anhänge versenden Sie bitte in nur in einer PDF-Datei.

Hinweis:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen oder sonstige überflüssige Verpackungsmaterialien, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Informationen zum "Datenschutz im Stellenbesetzungsverfahren (PDF)


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK