schriftAAA

Suche

Mitarbeiter/-in für den Fachbereich "Gesundheits- und Veterinärwesen"

Der Kreis Höxter sucht zum 01.10.2019 für den Fachbereich „Gesundheits- und Veterinärwesen“ – Abteilung „Gesundheitsschutz“- eine/n

  • Medizinische/-n Fachangestellte/-n (m/w/d)

oder

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (m/w/d)

oder

  • Medizinisch-Technische/-n Assistentin/Assistenten (m/w/d)

oder

  • mit vergleichbarer Qualifikation

Die ausgeschriebene Stelle wird nach EG 7 TVöD bezahlt.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Bearbeitung aller verwaltungsmäßigen Angelegenheiten in der Tuberkulosefürsorge:
    - Ermittlung von Ansteckungsquellen und der Umgebung
    - Organisation der Umgebungsuntersuchungen
    - Einbestellung der Tuberkulosepatienten zu Umgebungs- und Kontrolluntersuchungen
    - Aufklärung und Beratung zur Tuberkulose bei Betroffenen, Angehörigen und Bürgern
    - Führung der Tuberkusloseakten und Statistiken
    - Erledigung des gesamten Schriftverkehrs
  • Mitwirkung bei der Organisation bei internen und externen Gesundheitsprojekten
  • Mitwirkung im Bereich Infektionsschutz und Hygieneüberwachung
  • Allgemeine Sekretariats- und Registraturarbeiten, u. a. : Terminkoordination und –vereinbarung, insbesondere für den leitenden Amtsarzt, Fertigung von Kostenbescheiden, selbständige Abfassung einfacher ärztlicher und nicht ärztlicher Korrespondenz, Mitwirkung bei der Durchführung von Impfprogrammen
  • Erfassung von meldepflichtigen Erkrankungen und Erregern

Eine Änderung in der Aufgabenverteilung bleibt vorbehalten.

Folgende Qualifikation wird vorausgesetzt:
eine abgeschlossene Ausbildung als

  • medizinische/-r Fachangestellte/-r / Arzthelfer/-in (m/w/d) oder
  • Gesundheits- und oder Krankenpfleger/-in (m/w/d) oder
  • Medizinisch-Technische Assistent/-in (m/w/d)
  • oder eine vergleichbare Qualifikation

Darüber hinaus wird erwartet:

  • Sicheres und freundliches Auftreten im Publikumsverkehr
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Arbeitssorgfalt
  • Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in EDV-Fachverfahren
  • Flexibilität
  • soziales Engagement und Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • planvolles Handeln
  • strukturiertes Arbeiten
  • Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der normalen Dienstzeit

Wünschenswert ist eine Zusatzqualifikation z. B. in den Bereichen Praxismanagement, Verwaltungsassistenz, Präventionsberatung, Pflegeberatung, Case- oder Pflege-Management, Sozialwesen und Kenntnisse im Bereich Tuberkulose, als Fachwirt/-in (m/w/d) für ambulante medizinische Versorgung

Weitere Informationen:

  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.
  • Bei einer Arbeitsplatzteilung ist eine Besetzung im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit möglich. Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ist notwendig.
  • Die Stelle ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet.
  • Der Kreis Höxter bietet familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie z. B. einen Betriebskindergarten zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren.

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf und Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen sowie lückenlosen Beschäftigungsnachweisen) bitte bis zum 23.06.2019 an den

Kreis Höxter
Abteilung Personal, EDV und Organisation
Moltkestraße 12
37671 Höxter.

Fragen zu dieser Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Andrea Rakebrand, Telefon 05271 / 965-6409 oder per E-Mail a.rakebrand@kreis-hoexter.de. Die Fachabteilung steht Ihnen mit Herrn Dr. Woltering, Telefon 05271 / 965-2000 gerne zur Verfügung.

Neben Bewerbungen über den Postweg werden auch Bewerbungen per E-Mail akzeptiert. Anhänge versenden Sie bitte in nur einer PDF-Datei.

Hinweis:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen oder sonstige überflüssige Verpackungsmaterialien, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.


Informationen zum "Datenschutz im Stellenbesetzungsverfahren (PDF)"


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK