Direkteinstieg in:

Politik & Verwaltung Presse

Pressemitteilungen 2016

Mai 2016

Gelungener Fahrrad-Aktionstag des Kreises Höxter
Umfangreiche Informationen und aufschlussreiche Testfahrten – das alles hat der Fahrrad-Aktionstag des Kreises Höxter auf dem Parkplatz der Kreisverwaltung geboten.

Fachtagung des Kreises Höxter zum Dialog der Kulturen
Für den Workshop zur Vermittlung von Interkultureller Kompetenz für pädagogische Fachkräfte im Kreis Höxter hatte Ulrike Schmidt zwei hochklassige Referentinnen eingeladen: Mehrnaz Koch-Kondazi und Satu Fischer vom Verein Ethnologie in Schule und Erwachsenenbildung, kurz ESE, in Münster.

Förderschule in Brakel genehmigt
Die neue Förderschule im Sekundarstufenbereich I mit dem Förderschwerpunkt Lernen der Kolpingschulwerk gGmbH in Brakel geht mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 an den Start. Die Bezirksregierung Detmold hat den Betrieb der privaten Förderschule für die Klassen 5 bis 10 jetzt genehmigt.

Naturschutzgebiet "Egge-Nord" wird neu ausgewiesen
Das Naturschutzgebiet „Egge-Nord“ mit einer Größe von rund 2071 Hektar soll nach Plänen der Bezirksregierung Detmold erneut unter Naturschutz gestellt werden. Die entsprechenden Unterlagen liegen auch beim Kreis Höxter zur Einsicht aus.

Fahrrad-Aktionstag bei der Kreisverwaltung
Einen Fahrrad-Aktionstag führt der Kreis Höxter am Donnerstag, 19. Mai 2016, von 11 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz des Kreishauses in der Moltkestraße in Höxter durch. Dort können auch Elektrofahrräder erprobt werden.

Zukunft der Pflegeberufe steht im Mittelpunkt
Um die Pflege im Alter zu sichern, werden dringend Fachkräfte gesucht. Deshalb veranstaltet das Netzwerk Pflege im Kreis Höxter zusammen mit der Kreisverwaltung den ersten Tag der Pflegeberufe am Samstag, 11. Juni, im Kreisberufskolleg in Brakel.

Landrat fordert Beschleunigung der Verfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Rund 1.700 Flüchtlinge im Kreis Höxter warten darauf, dass sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) endlich einen Asylantrag stellen können. Das sind knapp 70 Prozent der Asylsuchenden, die derzeit im Kreis Höxter leben.

Unser Dorf hat Zukunft: Auftakt in Sommersell
Bei strahlendem Sonnenschein ging in Sommersell der diesjährige Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ an den Start. Insgesamt 13 Ortschaften der Städte Bad Driburg, Brakel, Nieheim und Steinheim stellen sich im Mai dem prüfenden Blick der Kreisbewertungskommission.

Brückenprojekt soll Integration erleichtern
Spezielle Sprach- und Vorbereitungskurse sind für die dauerhafte und erfolgreiche Integration der Flüchtlinge im Kreis Höxter unverzichtbar. Das gilt in besonderem Maße für die Kinder. In Bad Driburg hat der Kreis Höxter deshalb gemeinsam mit der Volkshochschule und dem Asylkreis Bad Driburg jetzt ein Brückenprojekt gestartet.

Kreis Höxter baut Senioren- und Pflegeberatung weiter aus
„Die meisten Menschen wünschen sich, möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben zu Hause in der Familie zu führen“, sagt Abteilungsleiter Klaus Brune vom Kreis Höxter. Dies unterstützt die Kreisverwaltung mit umfassenden Beratungsleistungen.

Ausstellung im Kreishaus: "Wenn der Wolf kommt"
Was tun, wenn der Wolf kommt? – Diese Frage steht im Mittelpunkt der gleichnamigen Ausstellung, die Landrat Friedhelm Spieker im Foyer der Kreisverwaltung in Höxter eröffnet hat. Die Wanderausstellung, die vom Regionalforstamt Hochstift entwickelt wurde, ist noch bis zum 10. Juni im Kreishaus zu sehen.

Neuer Angebotsatlas für Berufsanfänger herausgegeben
Wie geht es nach der Schule weiter? Was möchte ich erreichen? Wie kann ich meine Interessen am besten mit dem Beruf verbinden? Viele junge Menschen stehen nach ihrem Abschluss vor diesen Fragen. Deshalb bündelt der neue Angebotsatlas des Kreises Höxter für sie jede Menge wichtige Informationen rund um die Themen Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche.

Kreis-, Stadt- und Gemeindeverwaltungen machen sich fit für die Mobilität der Zukunft
In Nordrhein-Westfalen wurden 15 neue Mobilitätsmanagerinnen und Mobilitätsmanager ausgebildet. Staatssekretär Michael von der Mühlen aus dem Verkehrsministerium übereichte den Absolventinnen und Absolventen des landesweiten Lehrgangs die Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme.

Flinke Roboter kämpfen erstmals kreisweit um den Roberta-Cup
Rund 60 Schülerinnen und Schüler in 26 Teams haben den erstmals durchgeführten Roberta-Cup zu einem vollen Erfolg werden lassen. „Es ist ein großer Gewinn für unsere Gesellschaft, wenn Kinder und Jugendliche ihre Begabungen und Interessen auch im Hinblick auf die Berufswahlorientierung ausleben können“, sagte Kreisdirektor Klaus Schumacher zur Eröffnung des spannenden Wettstreits.

Kreis Höxter warnt vor gefährlicher Pflanze
Schon jetzt sind die giftigen Pflanzen kniehoch. „Höchste Zeit, den Riesenbärenklau zu bekämpfen“, erklärt Dr. Kathrin Weiß, Leiterin der Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft des Kreises Höxter. Der Kontakt mit der Pflanze führt in Verbindung mit Sonnenlicht zu schweren Verbrennungen der Haut.

Leitfaden für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit
Das beherzte Engagement der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer ist eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Integration der zahlreichen Flüchtlinge im Kreis Höxter. Deshalb hat das Kommunale Integrationszentrum einen Leitfaden erarbeitet, der Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe unterstützen soll.

April 2016

Überbreite landwirtschaftliche Maschinen benötigen Ausnahmegenehmigung
Landwirtschaftliche Maschinen, die mehr als drei Meter breit sind, dürfen nur mit Ausnahmegenehmigung auf öffentlichen Straßen fahren. Dies gilt zum Beispiel für Mähdrescher. Mit der Ausnahmegenehmigung können verschiedene Auflagen verbunden sein, die der Verkehrssicherheit dienen. So können bestimmte Fahrwege vorgegeben oder Begleitfahrzeuge angeordnet werden.

Experten informieren über Altersmedizin
Schon heute ist jeder fünfte Bewohner des Kreises Höxter älter als 65 Jahre. Diese Entwicklung zeigt: Eine medizinische Versorgung, die sich speziell an den Bedürfnissen älterer Menschen orientiert, wird immer wichtiger. Deshalb hat die Kommunale Gesundheitskonferenz die, auch als Altersmedizin bezeichnete, Geriatrie als neues Schwerpunktthema festgelegt.

Kreisfamlienfest und Nieheimer Familientag am 8. Mai 2016
Die Nieheimer Innenstadt wird rund um die Marktstraße und den Richterplatz am Sonntag, 8. Mai, zum echten Besuchermagnet. Der Grund: in der Stadt werden das große Kreisfamilienfest und der Nieheimer Familientag gefeiert.

Zweite Integrationskonferenz des Kreises Höxter
Großer Andrang bei der zweiten Integrationskonferenz des Kreises Höxter: rund 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind der Einladung des Kommunalen Integrationszentrums gefolgt. Im Brakeler Petrus-Legge-Gymnasium diskutierten sie, wie es mit der Integration vor dem Hintergrund des aktuellen Flüchtlingsstroms weiter gehen soll.

Landrat ehr junge Tüftler
„Der erfolgreichste Forschernachwuchs in Ostwestfalen-Lippe kommt aus dem Kreis Höxter“, freute sich Landrat Friedhelm Spieker bei der offiziellen Feierstunde für die siegreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend forscht“. Insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreisgebiet konnten die Jury mit ihren Ideen überzeugen.

Kreis Höxter lädt ein zum zweiten "Tag der Kindertagespflege"
Wie es bei einer Tagesmutter oder einem Tagesvater zugeht, können sich interessierte Eltern ganz ungezwungen am Samstag, 30. April ansehen. Beim zweiten „Tag der Kindertagespflege“ öffnen Kindertagespflegepersonen in verschiedenen Orten im Kreis von 14 bis 18 Uhr ihre Türen.

Immobilienmarkt im Kreis Höxter entwickelt sich weiterhin positiv
Fast 1.740 Grundstücke und Gebäude im Wert von insgesamt 142 Millionen Euro haben im vergangenen Jahr im Kreis Höxter den Eigentümer gewechselt. Das ist der höchste Umsatz seit 1999. Besonders stark nachgefragt waren 2015 Wohnhäuser und Wohnungen.

Nethebrücke bei Beller wird am Montag gesperrt
Wie der Kreis Höxter mitteilt, wird die Nethebrücke bei Beller wegen Instandsetzungsarbeiten ab Montag, 18. April, voll gesperrt. Die Arbeiten werden etwa vier Monate andauern.

Gesundheitskonferenz im Kreis Höxter fördert Notfallkarte
Die Kommunale Gesundheitskonferenz unterstützt das Vorhaben wie schon 2012 und hat jetzt erst einmal 3.000 Stück der neuen Notfallkarte drucken lassen. Sie ist neuerdings zum Aufklappen und bietet dann im DIN A4-Format wesentlich mehr Platz für den Eintrag von Medikamentenplänen.

Klima, Konsum und andere Katastrophen
Eine neue Ausstellung zeigt im Flur vor der Aula in der Höxteraner Kreisverwaltung insgesamt über 60 Karikaturen. Kritisch und mit beißendem Humor thematisieren sie den Klimawandel, übermäßigen Konsum und die Kehrseiten der Globalisierung. Noch bis zum 29. April sind die Bilder im Kreishaus zu sehen.

Auftakt für Kreisfamilienfest und Nieheimer Familientag
Wie witzig Integration sein kann, beweist das bekannte Kölner Comedy-Duo Ozan und Tunç am Freitag, 6. Mai, in der Aula der Peter-Hille-Realschule in Nieheim. Ihr Auftritt ist der Auftakt des 8. Kreisfamilienfestes, zu dem das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter einlädt, und des Nieheimer Familientags.

Gewässerschauen im Kreis Höxter
Die diesjährigen Gewässerschauen unter Federführung des Kreises Höxter als untere Wasserbehörde starten am Dienstag, 19. April, um 8.30 Uhr an der Einmündung der Helmerte in die Nethe im Willebadesser Ortsteil Fölsen.

Kreis Höxter testet weiteres Elektroauto
Das Elektroauto wird in der Mobilität zukünftig eine wichtige Rolle spielen. Über den Einsatz alternativer Antriebe wird viel diskutiert – die Kreisverwaltung Höxter will sie deshalb in der Praxis erproben. Für zwei Monate wird hier ein e-Golf der neusten Generation getestet, der vom kommunalen Energiedienstleister Westfalen Weser Netz zur Verfügung gestellt wird.

Bio-Saisontonne geht wieder an den Start
Wenn die Temperaturen steigen erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. Das freut besonders die Hobby-Gärtner, macht ihnen aber auch viel Arbeit – und sorgt für jede Menge Bioabfall. Deshalb bietet der Kreis Höxter die praktische Bio-Saisontonne an, die von Mitte April bis Mitte November mit geleert wird.

Interaktive Karte zeigt Pflegeangebote im Kreisgebiet
Die Pflegeberatungsstelle informiert mit einem neuen Service auf der Homepage des Kreises Höxter über die Standorte der verschiedenen Pflegeangebote im Kreisgebiet.

März 2016

Boden- und Bauschuttdeponie Borgentreich im April und Mai nur mittwochs geöffnet
Die Boden- und Bauschuttdeponie Borgentreich ist im April und Mai aus organisatorischen Gründen nur mittwochs von 8 bis 16 Uhr für Anlieferungen geöffnet.

Fraktionsvorsitzende setzen ihr Vertrauen in die Kreispolizeibehörde
Die politischen Fraktionen im Kreistag stehen uneingeschränkt hinter der Kreispolizeibehörde und ihrer Arbeit. Das machten die Fraktionsvorsitzenden deutlich, die gestern auf Einladung von Landrat Friedhelm Spieker an einer erweiterten Sitzung des Ältestenrates teilnahmen.

Neuer Regionalfilm zeigt Herstellungsprozess heimischer Produkte
Wie entstehen heimischer Honig, Nieheimer Käse und regionale Biere? Mit einem Film geht die Regionalmarke Kulturland neue Wege in den REWE-Märkten im Kreis Höxter. Am Kulturland-Regal, in dem die regionalen Lebensmittel angeboten werden, informiert ein Film über die Herstellung und die Menschen, die dahinter stehen.

"Kinderschutz geht uns alle an"
Mit einer neuen Broschüre informiert der Kreis Höxter über das Beratungsangebot bei dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdungen. Sie richtet sich gezielt an Personen, die häufig mit Kindern zu tun haben, wie etwa Lehrer, Ärzte, Mitarbeiter der Jugendhilfe oder ehrenamtlich Tätige.

Integrations-Comedy in Steinheim
Ein Wiedersehen mit der Familie Öztürk gibt es am Freitag, 8. April, in der Aula der Realschule Steinheim. Dort wird die erfolgreiche Integrations-Komödienreihe über die türkische Familie mit dem Theaterstück „Öztürks III - Die Traumhochzeit“ fortgesetzt. Hierzu lädt das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter ein.

Theater zum Selbermachen
Junges Theater soll die Freilichtbühne Stahle wieder mit neuem Leben füllen. Wer schon immer einmal Teil eines Theaterensembles werden wollte, hat deshalb jetzt die Gelegenheit: Der Kreis Höxter sucht gemeinsam mit dem Kulturförderverein Stahle theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 11 und 27 Jahren für das Projekt „Bunte Odyssee durchs junge Kulturland“.

Integration durch Sprache
Je schneller junge Asylbewerber Deutsch lernen, desto besser gelingt ihnen der Seiteneinstieg in die schulische und berufliche Ausbildung. Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter hat deshalb gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg, der Agentur für Arbeit und dem Kolping-Bildungswerk Brakel zwei schulische Vorbereitungskurse speziell für Jugendliche in Warburg und Brakel initiiert.

Viele Talente liegen im Verborgenen
In Deutschland ist der Erfolg junger Menschen in der Schule und auf dem Arbeitsmarkt häufig von den familiären Hintergründen abhängig und nicht von den individuellen Fähigkeiten – das machten die Referenten der Podiumsdiskussion mit dem Titel „Verborgene Talente – das Erfolgsrezept für Deutschland zur Förderung ungenutzter Potenziale“ deutlich.

Anmeldungen an den drei Berufskollegsstandorten wie gewohnt
Mit ersten Schritten ist die Zusammenführung der Berufskollegs des Kreises Höxter gestartet. An den drei Schulen haben sich Teams gebildet, die das organisatorische Zusammenwachsen gemeinsam vorantreiben. „Für die Schüler und Eltern ändert sich dadurch aktuell nichts“, betont Kreisdirektor Klaus Schumacher. Die Anmeldung zum neuen Schuljahr erfolgt wie bisher an der Schule der Wahl in Brakel, Höxter oder Warburg.

Februar 2016

Kreisstraße bei Körbecke wird voll gesperrt
Die Kreisstraße 21 wird zwischen dem Gut Dinkelburg und der Einmündung in die Landesstraße 838 auf einer Strecke von rund 2,3 Kilometern erneuert und ausgebaut. Von Montag, 7. März, bis voraussichtlich Ende November 2016 wird die Kreisstraße voll gesperrt.

NRW-Landesprogramm holt Künstlerinnen und Künstler in die Klassenzimmer
Künstlerische Aktivitäten im Klassenzimmer begünstigen die Entwicklung junger Menschen. Das NRW-Landesprogramm „Kultur und Schule“ fördert daher auch im Schuljahr 2016/2017 Projekte, die die Kreativität von Schülerinnen und Schülern aktivieren und die kulturelle Bildung stärken.

Kreis Höxter stellt Marte-Meo Ausbildung vor
Marte Meo ist eine Methode zur Unterstützung der kindlichen Entwicklung mit Hilfe von Videoaufnahmen. Wie das funktioniert, stellt der Kreis Höxter interessierten Fachkräften aus Kindertageseinrichtungen, der Jugendhilfe und dem therapeutischen Bereich am Montag, 7. März, um 16.30 Uhr in der Aula des Kreishauses vor.

2. Integrationskonferenz des Kreises Höxter
„Refugees are welcome“ – so offen haben viele Bürgerinnen und Bürger auch im Kreis Höxter die ankommenden Flüchtlinge begrüßt. Die ehren- und hauptamtliche Hilfewelle, um die Menschen mit dem Nötigsten zu versorgen, war enorm. Doch wie geht es jetzt weiter? Wie kann eine langfristige Integration der Flüchtlinge im Kreis Höxter gelingen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der zweiten Integrationskonferenz des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Höxter am 5. April 2016 ab 15 Uhr im Brakeler Petrus-Legge-Gymnasium.

Straßenverkehrsamt am zweiten Samstag des Monats geöffnet
Der Kreis Höxter weist noch einmal auf die geänderten Öffnungszeiten seines Straßenverkehrsamtes am Wochenende hin. Seit Januar wird am zweiten Samstag des Monats von 10 bis 12 Uhr in Höxter geöffnet.

Verborgene Talente finden und fördern
Faire Chance auf dem Bildungs- und Berufsweg für alle - wie erreichen wir das? Über diese Frage diskutiert eine hochkarätige Expertenrunde am Freitag, 26. Februar 2016, auf Einladung des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Höxter (KI) im Schlossrestaurant Corvey.

Abfallgebühren bleiben stabil
Stabile Abfallgebühren ermöglichen es dem Kreis Höxter, in diesem Jahr rund 20.000 Euro einzusparen. „Da es keine Änderungen bei den Gebührensätzen gibt, werden keine neuen Gebührenbescheide verschickt“, erläutert Michael Werner vom Kreis Höxter, Leiter des Fachbereichs Umwelt, Planen, Bauen.

Vollsperrung der Kreisstraße 6 bei Eversen
Wie der Kreis Höxter mitteilt, muss die Kreisstraße 6 zwischen Eversen und der Bundesstraße 239 ab Mittwochmorgen, 3. Februar, um 8 Uhr für eine Woche voll gesperrt werden.

Januar 2016

ÖKÖPROFIT startet im Kreis Höxter
Kosten senken und gleichzeitig die Umwelt schonen – das ist das Ziel des Projektes ÖKOPROFIT, bei dem in der ersten Runde zehn Unternehmen aus dem Kreis Höxter mitmachen. Experten geben dabei nützliche Tipps zur ökonomischen und ökologischen Stärkung des Betriebes.

Kreisstraße 20 wird voll gesperrt
Die Kreisstraße 20 zwischen Gehrden und Schmechten wird ab Donnerstag, 4. Februar, 8 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 6. Februar, 17 Uhr im Bereich des Sportplatzes Gehrden voll gesperrt. Wie der Kreis Höxter mitteilt, sind in diesem Bereich Gehölzpflegearbeiten notwendig.

Kreisstraße 30 wird halbseitig gesperrt
Die Kreisstraße 30 zwischen Manrode und der Bundesstraße 241 wird ab Dienstag, 2. Februar, 8 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 5. Februar, 17 Uhr im Bereich der Biogasanlage halbseitig gesperrt.

Junge Künstler sind wieder gefragt
Einmal Clown sein, Zaubern lernen oder fechten wie ein Musketier – das KulturForum des Kreises Höxter macht es möglich. In diesem Jahr ist die fünfte Auflage der erfolgreichen Workshop-Reihe für Kinder und Jugendliche vom 15. bis zum 17. April 2016 in der Gesamtschule Brakel geplant.

Fünf Kreisstraßen nach Eisglätte wieder freigegeben - K23 bleib gesperrt
Der Kreis Höxter hat fünf Kreisstraßenabschnitte, die aufgrund von gefährlicher Eisglätte voll gesperrt waren, wieder für den Verkehr freigegeben. Dies betrifft die Kreisstraße 62 zwischen Eilversen und Bremerberg, die Kreisstraße 9 zwischen Reelsen und Hermannsborn, die Kreisstraße 39 zwischen Erkeln und Rheder und zwischen Rheder und Riesel sowie die Kreisstraße 6 zwischen Eversen und dem Anschluss zur Bundesstraße 239.

Vollsperrung der Kreisstraße 30 zwischen Rösebeck und Dinkelburg
Die Kreisstraße 30 wird am Mittwoch, 27. Januar, vom Ortsausgang Rösebeck bis zur Kreuzung mit der Kreisstraße 21 (Gut Dinkelburg) in der Zeit von 8 bis 17 Uhr voll gesperrt. Wie der Kreis Höxter mitteilt, müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit fünf Eschen gefällt werden.

Terminverschiebung bei der Senioren- und Pflegeberatung
Die nächste Beratungssprechstunde der Senioren- und Pflegeberatungsstelle des Kreises Höxter in Steinheim findet am Donnerstag, 11. Februar, von 14 bis 16 Uhr statt.

Die Termine für die Jägerprüfung stehen fest
Wie die Kreisverwaltung Höxter mitteilt, stehen die Termine für die Jägerprüfung im Kreis Höxter fest. Wer daran teilnehmen möchte, sollte bis Freitag, 19. Februar 2016, einen Antrag auf die Zulassung zu dieser Prüfung beim Kreis Höxter einreichen.

Drei Kreisstraßen wegen Eisglätte komplett gesperrt
Der Kreis Höxter hat mit sofortiger Wirkung drei Kreisstraßen voll gesperrt, weil dort die Verkehrssicherheit aufgrund der aktuellen Witterung nicht mehr gegeben ist.

Sieben neue Fahrzeuge für Feuerwehren und Rettungsdienst
Gleich drei neue Fahrzeuge für die Feuerwehren und vier neue Fahrzeuge für den Rettungsdienst im Kreis Höxter hat Landrat Friedhelm Spieker feierlich in Dienst gestellt.

Jugendfeuerwehren verteilen Gelbe Säcke
In den Städten Bad Driburg, Borgentreich, Warburg und Willebadessen verteilen die Jugendfeuerwehren wieder Gelbe Säcke direkt an alle Haushalte. Wie in den Vorjahren leisten die Mädchen und Jungen so einen ehrenamtlichen Beitrag zum Umweltschutz.

Neues Internetportal hilft bei Berufsfelderkundung
Ein neues Internetportal des Kreises Höxter hilft Jugendlichen bei der Berufswahl. Auf der Seite www.berufsfelderkundung.kreis-hoexter.de können Schülerinnen und Schüler der achten Klassen Angebote für Tagespraktika einsehen und direkt buchen. Auch die Unternehmen profitieren davon.

Für Sie zuständig:

Silja Polzin ,
Tel.: 05271/965-9700 ,
Fax: 05271/9659999 ,
presse@kreis-hoexter.de