Direkteinstieg in:

Politik & Verwaltung Ausbildungsmöglichkeiten bei der Kreisverwaltung

Aktuelle Stellenangebote

Beim Kreis Höxter ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung  „Bevölkerungsschutz“ eine Stelle als

  • Sachbearbeiter/-in für den Aufgabenbereich „Rettungsdienst“
    (Bes. Gr. A 11 ÜBesG NRW, EG 10 TVöD)

zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehört insbesondere:

  • Aufstellung, Fortschreibung und Umsetzung des jeweils gültigen Bedarfsplanes für den Rettungsdienst
    - ständige Überprüfung und Optimierung der rettungsdienstlichen Strukturen
    - statistische Auswertungen aller einsatzrelevanten Daten zur Überprüfung notärztlicher und  rettungsdienstlicher Strukturen anhand gängiger EDV-Anwendungsprogramme und besonderer Fachanwendungen
    - Vorbereitung und Mitwirkung der erforderlichen Verhandlungen mit den Kostenträgern; Erstellung der notwendigen Unterlagen und Präsentationen
  • Controlling für das Produkt „Rettungsdienst“ und Erstellung der vierteljährlichen Finanzberichte sowie Vorbereitung und Aufstellung des Haushaltsplanes für das Produkt einschl. Produktbeschreibung
  • Kalkulation und Erhebung der Benutzungsgebühren
    - Weiterentwicklung und Pflege des Betriebsabrechnungsbogens im Rettungsdienst
    - jährliche Betriebsabrechnung für die Kostenträger
    - regelmäßige Erstellung und Überarbeitung der Gebührensatzung
    - Vorbereitung der Verhandlungen mit den Kostenträgern zur Gebührenkalkulation
  • Vorbereitung und Durchführung zum Teil komplexer Vergabevorhaben
  • Sicherstellung des lfd. Betriebes von 6 Rettungswachen und z. T. der Kreisleitstelle
  • Mitwirkung bei Personalangelegenheiten einschl. Sicherstellung der vorgeschriebenen Fortbildungen für die Beschäftigten im Rettungsdienst (zzt. rd. 100 Beschäftigte) einschl. Planung und Umsetzung von Qualifizierungsmaßnahmen zum/zur „Notfallsanitäter/in“
  • Sicherstellung der notärztlichen Versorgung im Kreisgebiet in Zusammenarbeit mit dem Notarztträgerverein, u. a. Sicherstellung der Funktionalität der Internetbasierten Plattform
  • Sonstige Aufgaben und Mitarbeit in Projekten

Von Bewerberinnen/Bewerbern wird erwartet:

  • abgeschlossenes Studium zum Erwerb der Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst - Fachrichtung Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre – oder alternativ - abgeschlossenes Studium zum Erwerb der Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst  bzw. Zweite Prüfung für Angestellte im kommunalen Verwaltungsdienst, jeweils mit abgeschlossenem betriebswirtschaftlichem Studium
  • sehr gute Kenntnisse des kommunalen Haushaltsrechts 
  • gute Kenntnisse des Vergaberechts
  • mehrjährige Berufserfahrung nach Erwerb der o.g. Qualifikation
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (insbesondere im Anwendungsprogramm MS-Excel, sowie Erfahrungen mit
  • der Fachanwendung Infoma sind wünschenswert)
  • hohe Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • gute Kommunikationsfähigkeit und hohe Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Verhandlungsgeschick
  • Interesse für technische und medizinische Fragestellungen
  • hohe Bereitschaft zur Weiterbildung

Weitere Informationen:

  • Die Stelle ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet.  Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
  • Bei einer Arbeitsplatzteilung ist eine Besetzung im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit möglich. Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ist erforderlich.
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
  • Der Kreis Höxter bietet familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie z.B. einen Betriebskindergarten zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren.

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf und Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen sowie lückenlosen Beschäftigungsnachweisen) bitte bis zum  30.05.2016 an den

Kreis Höxter
Abteilung Personal
Moltkestraße 12
37671 Höxter

Fragen zu dieser Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Weber, Telefon 05271 / 965-6410 oder per E-Mail cl.weber@kreis-hoexter.de. Die Fachabteilung steht Ihnen mit Herrn Ditter, Telefon 05271 / 965-1300 ebenfalls gerne zur Verfügung.


Beim Kreis Höxter ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung
„Soziales, Pflege und Schwerbehinderung“ eine Stelle als

  • Sachbearbeiter/-in für den Aufgabenbereich
    „Elternunterhalt, vorrangige zivilrechtliche Ansprüche“
    (Bes. Gr. A9/A 10 ÜBesG NRW/Entgeltgruppe 9 TVöD/Verg. Gr. IV b BAT)

zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehört insbesondere:


Prüfung und Geltendmachung vorrangiger zivilrechtlicher Ansprüche

  • Prüfung und Geltendmachung vorrangiger zivilrechtlicher Ansprüche von Hilfeempfängern, nach Art, Höhe und Rangfolge gegenüber dem Verpflichteten unter Berücksichtigung der maßgebenden Rechtsprechung im Einzelfall
  • Durchführung des sozialgerichtlichen Verfahrens bei Widerspruch, Klage, Berufung gegen Überleitungsanzeigen
  • Durchführung des zivilgerichtlichen Verfahrens bei vorrangigen zivilrechtlichen Ansprüchen

Prüfung und Geltendmachung von Elternunterhalt

  • Anforderung und Prüfung von Auskünften und Belegen zu den Einkommens- und Vermögensverhältnissen des Unterhaltspflichtigen
  • Ermittlung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse beim Unterhaltspflichtigen und seinem Ehegatten
  • Berechnung und Geltendmachung des zu zahlenden Unterhaltsbeitrages unter Berücksichtigung konkurrierender gesetzlicher Unterhaltsverpflichtungen (Kinder, Ehegatte) und der Unterhaltsfähigkeit der Geschwister des Unterhaltspflichtigen
  • Führung der Verhandlungen mit dem Unterhaltpflichtige
  • Fertigung der Auskunfts- und Zahlungsanträge für das Familien-/Zivilgericht sowie der erforderlichen Schriftsätze und Stellungnahmen und Vertretung des Kreises Höxter vor dem Familien-/Zivilgericht (bundesweit)
  • Durchsetzungs- und Vollstreckungsmaßnahmen

Von Bewerberinnen/Bewerbern werden erwartet:

  • Laufbahnbefähigung bzw. abgeschlossenes Studium für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder Zweite Prüfung für Angestellte im kommunalen Verwaltungsdienst
  • selbständiges, planvolles und eigenverantwortliches Arbeiten auch unter Zeitdruck
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität sowie Durchsetzungsvermögen
  • gutes Urteils- und Entscheidungsvermögen
  • gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • freundliches und sicheres Auftreten auch im Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern
  • die Bereitschaft, sich mit rechtlich komplexen Sachverhalten unter Einbeziehung juristischer Fachliteratur sowie höchstrichterlicher Rechtsprechung
  • auseinanderzusetzen
  • gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick
  • rechtssichere Kenntnisse zur Durchführung der sozial-, zivil- und familiengerichtlichen Verfahren
  • Teamfähigkeit
  • gute Organisationsfähigkeit
  • gute Kenntnisse in den EDV- Anwendungsprogrammen Word und Excel
  • Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung und Einarbeitung in das EDV-Fachverfahren
  • Bereitschaft zum Einsatz eines privaten Kraftfahrzeuges gegen Fahrkostenerstattung im Rahmen der Regelungen des Landesreisekostengesetzes NRW

Weitere Informationen:

  • Die Stelle ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet 
  • Bei einer Arbeitsplatzteilung ist eine Besetzung im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit möglich. Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung ist erforderlich
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht
  • Der Kreis Höxter bietet familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie z.B. einen Betriebskindergarten zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf und Kopien von Schul- und Prüfungszeugnissen sowie lückenlosen Beschäftigungsnachweisen) bitte bis zum  30.05.2016 an den

Kreis Höxter
Abteilung Personal
Moltkestraße 12
37671 Höxter

Fragen zu dieser Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gerne Herr Schmidt, Telefon 05271 / 965-6401 oder per E-Mail j.schmidt@kreis-hoexter.de. Die Fachabteilung steht Ihnen mit Herrn Brune, Telefon 05271 / 965-3100 ebenfalls gerne zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Informieren Sie sich auf der Seite "XRegion" über die Wirtschaftsregion Kreis Höxter - eine Initiative der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter!